Wie heißt der Sieger bei der chaotischen Präsidentschaftswahl in der Demokratischen Republik Kongo? Eindeutig fest steht bisher nur der Verlierer: Emmanuel Shadary, der Wunschkandidat des scheidenden Präsidenten Joseph Kabila. Nun wird heftig darüber gestritten, wer die Abstimmung gewonnen hat. 

Laut vorläufigem Ergebnis der Wahlkommission ist das Félix Tshisekedi, der Kandidat der stärksten Oppositionspartei. Die einflussreiche katholische Kirche des Landes, die eine Art Parallelauszählung durchgeführt hat, sieht hingegen den Unternehmer Martin Fayulu als Sieger. Der spricht nun von einem "Wahlputsch".

Tshisekedi beeindruckt das nicht, er gibt sich schon als nächster Staatschef, obwohl das Resultat noch angefochten werden kann. Offenbar hat er sich bereits mit Präsident Kabila darauf verständigt, dessen Nachfolge anzutreten. Ausgerechnet mit dem Mann also, den er 2017 gegenüber dem SPIEGEL mit dem üblen Kleptokraten Mobutu verglich: "Er ist ein Diktator." Nun plötzlich sieht Tshisekedi den

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 3/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!