An einem heißen Julitag des Jahres 2015 sitzt der Bauer Juraj Beres mit einem seiner Söhne auf der Terasse einer Raststätte an der E58 in der Ostslowakei, unweit des Dorfes Orechová. Er blickt über die Weizenfelder ringsumher. Plötzlich sieht er, wie ein Mähdrescher den Weizen erntet. Seinen Weizen. Auf seinem Pachtland.

Beres und sein Sohn steigen in ihren Jeep und fahren hin. Als sie ankommen, stellen sich ihnen bewaffnete Securityleute in den Weg und schlagen Beres nieder. Sein Sohn, der vorher vorsichtshalber die Videokamera seines Smartphones eingeschaltet und alles gefilmt hat, ruft einen Notarztwagen. Der bringt den Vater mit Platzwunden am Kopf ins Krankenhaus.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!