Ein Mann sitzt im Flugzeug und erzählt von seinem Hund, den er in der Nacht zuvor begraben hat. Der Hund, ein riesiges Exemplar einer nicht näher bezeichneten Rasse, hatte Krebs, und der Mann, der selbst so groß ist, dass er in der Economy Class nicht gerade sitzen kann, hat den Hund heimlich einschläfern lassen, als der Rest der Familie abwesend war.

Mit dieser Geschichte beginnt "Kudos", der neue Roman von Rachel Cusk. Es ist der abschließende Teil einer Trilogie, deren erste Teile "Outline" und "In Transit" von der Kritik gefeiert wurden, für ihre Lebensklugheit und für ihre ungewöhnliche Form.

Auch diesmal ist die Icherzählerin die Schriftstellerin Faye, die einige biografische Details mit der 51-jährigen Autorin Cusk gemeinsam hat: Sie lebt in Großbritannien, ist geschieden, hat zwei Kinder und ist wieder verheiratet. Viel mehr erfährt man nicht von ihr, denn Faye ist vor allem eine gute Zuhörerin. Was sie zu erzählen hat, ist das, was sie anderen abgelauscht hat.

So lässt sie den namenlosen

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 28/2018.
FOTOS: John Ferguson / DER SPIEGEL

Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!