Der 23. August 2018 ist ein heißer Tag in Berlin. Ilse Jacobi (Name geändert), 85 Jahre alt und auf einen Gehstock angewiesen, spaziert trotzdem zum Friedhof. Es ist der Geburtstag ihres verstorbenen Sohnes. Mit einer kleinen Harke bringt die Frau das Grab in Ordnung. Dann muss sie zur Toilette.

Wenig später trifft ihre Tochter am Friedhof ein. Sie sieht, dass das Grab des Bruders frisch geharkt wurde, wundert sich jedoch, dass die Mutter nicht mehr da ist. Kurz darauf verlässt sie den Friedhof wieder. Sie ahnt nicht, dass die alte Dame nur wenige Schritte von ihr entfernt mit einer blutenden Kopfverletzung vor der Tür der Friedhofstoilette liegt.

Ein Notarzt diagnostiziert wenig später ein Schädel-Hirn-Trauma bei der Verstorbenen. Aufgrund dieses sogenannten suspekten Befunds und der Umstände, die eine nicht natürliche Todesursache möglich erscheinen lassen, ordnet die Staatsanwaltschaft Berlin eine Obduktion des Leichnams an. Deshalb landet der Körper von Ilse Jacobi auf dem Sektionstisch

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 41/2018.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!