Es war am Tag nach der Geburt ihres dritten Kindes. Und eigentlich waren Thomas und Anna sehr glücklich, erinnern sie sich, denn sie hatten die Geburt sehr gut überstanden. Kind gesund, Mutter gesund, und es ging auch noch schnell. Nach einer schwierigen Schwangerschaft doch ein Geschenk, oder?

Aber als sie dann zu Hause ankamen, da herrschte, wie soll sie es erklären, "einfach ein einziges Chaos", so Anna. Die Flaschen waren nicht abgekocht, die Sachen nicht ausgepackt, jedes Kind wollte etwas anderes, das Baby trinken, der achtjährige Michel toben, der vierjährige Janosch ein Bilderbuch ansehen - und sie waren doch nur zu zweit. "Wie sollen wir das bloß schaffen?", fragte sich Thomas.

Viele junge Paare wollen Kinder, wollen ihre Liebe vervollkommnen, indem sie aus ihrer Partnerschaft eine Familie machen. Aber die wenigsten ahnen vorher, welche Auswirkungen schon ein einziges Kind auf ihre Beziehung haben wird. Welche Einschränkungen es mit sich bringt, welche Konfliktfelder

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!