Thilo Rothacker für den SPIEGEL

Familienleben

Mein Hund ist Herr im Haus

Exklusiv für Abonnenten
 Wie es meinem Hund Elmo gelungen ist, die Macht in meiner Familie und die Herrschaft über unser Heim zu übernehmen. Von Maik Großekathöfer

Ich habe drei Kinder: zwei Söhne und einen Hund. Der Hund heißt Elmo, er ist ein Labradoodle, ein Mischling aus Labrador und Pudel, er sieht aus wie Fuchur, der Drache aus der "Unendlichen Geschichte". Elmo verliert keine Haare, er stinkt nicht, wenn sein Fell nass ist, außerdem jagt er Katzen, was ich sympathisch finde. Die Züchterin bezeichnete ihn als "ausgeglichen und familientauglich". Ich weiß ja, man soll einen Hund nicht vermenschlichen, das habe ich in der Hundeschule gelernt. Man soll ihn konsequent erziehen, soll ihn gezielt in seine Schranken weisen, damit er einen als Rudelführer akzeptiert. Es heißt, man müsse "Alpha" über den Hund werden. Leuchtet mir ein. Ich wollte deshalb ein starkes Herrchen sein.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 25/2018.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!