Es sind einfache Regeln, und die Hoffnung ist, vom Zufall schon richtig geleitet zu werden. Denn wieso sollte der Zufall dümmer sein als der Verstand?

Ein Auto ist zu überführen, von Freiburg nach Lissabon, weil es Zeit ist für etwas Neues. Der Plan ist, daraus eine Erkundungsfahrt zu machen, durch fünf Länder, durch eine kriselnde, taumelnde, verstörte Gemeinschaft, bei der sich einige fragen, was überhaupt noch gemeinschaftlich an ihr ist.

Und das sind die Regeln: Es werden nur Landstraßen genommen, keine Autobahnen. Und in exakt gleichen Abständen wird haltgemacht, ausgestiegen und dem oder der Nächstbesten eine Frage gestellt: Wie hältst du's mit Europa? Was hat sie dir gebracht, diese Gemeinschaft, und wo hat sie dich hängen lassen?

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 35/2018.
Entdecken Sie SPIEGEL+
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!