Eigentlich wollte der Mann seinem Mobilfunkanbieter nur eine neue Adresse melden. Doch ein paar Tage später hatte er eine Bestätigung im Briefkasten: Sein Vertrag habe sich um 24 Monate verlängert. Der Kunde hatte davon keine Ahnung, der Deal war ihm am Telefon beiläufig untergeschoben worden.

Ein anderer Handynutzer bekam einen zunächst schmeichelhaft klingenden Anruf. Er sei langjähriger Kunde, deshalb dürfe er zwei Gigabyte Datenvolumen zusätzlich verbrauchen und unbegrenzt telefonieren – natürlich kostenlos. In der Bestätigung war dann von 24,99 Euro Kosten monatlich die Rede. Er hatte einem neuen Vertrag zugestimmt.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 31/2018.
Entdecken Sie SPIEGEL+
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!