Von Markus Becker, Matthias Gebauer, Martin Hesse, Julia Amalia Heyer, Christiane Hoffmann, Martin Knobbe, Susanne Koelbl, Veit Medick, Peter Müller, Ralf Neukirch, René Pfister, Christian Reiermann, Christoph Schult, Samiha Shafy, Klaus Wiegrefe

Am Mittwochnachmittag um 15.15 Uhr sitzen Angela Merkel und Donald Trump zusammen, als wäre nichts geschehen. Als hätte Trump den Tag nicht mit einer Hasstirade gegen Deutschland begonnen, als hätte er das Land nicht als "Gefangenen Russlands" heruntergeputzt, als "total von Russland kontrolliert". Als würde er es nicht seit Tagen mit Twittersalven attackieren, weil es immer noch nicht tut, was er will, Trump, der amerikanische Präsident. "Not acceptable". Nicht akzeptabel.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 29/2018.
Entdecken Sie SPIEGEL+
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!