Das Restaurant Borchardt im Berliner Bezirk Mitte gilt nicht zu Unrecht als "Kantine der Stars". In dem marmorverkleideten Saal speisten schon George Clooney und Jack Nicholson. Angela Merkel brachte Kanadas Premierminister Justin Trudeau mit. Und Wirtschaftsbosse wie Daimler-Chef Dieter Zetsche schauten immer dann vorbei, wenn sie sicher sein wollten, dass ihr Besuch in der Hauptstadt auch publik wird.

Manchmal werden in dem Promilokal aber auch überraschende politische Bündnisse geschlossen. Wie an jenem Herbstabend vor sieben Jahren, als sich der Präsident des RWI-Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung, Christoph Schmidt, und der Potsdamer Umweltökonom Ottmar Edenhofer trafen, um in kleiner Runde über den Klimawandel zu diskutieren.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 49/2018.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!