Wenn Kinder Kopfschmerzen haben, wird dies auch für die Eltern zur Belastung. Hartmut Göbel ist Facharzt für Neurologie, Schmerztherapeut, Psychotherapeut, Diplom-Psychologe und Ärztlicher Leiter der Schmerzklinik Kiel. Neben mehreren Standardlehrbüchern veröffentlichte er zuletzt gemeinsam mit Karin Frisch die Broschüre "Mütze hat den Kopfschmerz satt: Eine Mut- und Mitmachgeschichte".

SPIEGEL: Wie erkenne ich, ob die Kopfschmerzen meines Kindes behandlungsbedürftig sind?

Göbel: Treten Kopfschmerzen bei Kindern neu auf, sollte immer ein Arzt konsultiert werden, der dann eine präzise Diagnose der Kopfschmerzformen erstellt. Diese genaue Diagnose ist Voraussetzung für die weitere Behandlung. Kopfschmerzen sollten jedoch auch dann einer ärztlichen Behandlung unterzogen werden, wenn das bisherige Therapiekonzept nicht mehr greift. Eine Untersuchung ist auch dann notwendig, wenn neue Symptome auftreten, die Kopfschmerzen häufiger werden, das Auftretensmuster sich ändert oder wenn es ungewohnte

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!