Michael Mary, 63, arbeitet als Paartherapeut. Er ist Autor von mehr als 30 Büchern, darunter Bestseller. Im NDR und im SWR hatte er jeweils eine eigene Sendung als Beziehungsberater. Mary lebt in Hamburg.

SPIEGEL: Herr Mary, finden Sie es romantisch, über Geld zu reden?

Mary: Natürlich nicht.

SPIEGEL: Sie raten Paaren trotzdem, möglichst früh über Finanzen zu sprechen und klare Abmachungen zu treffen, beispielsweise, wer was bekommt, wenn die Beziehung scheitern sollte.

Mary: Ich rede ja nicht davon, gleich beim ersten Date die Gehaltsabrechnungen auf den Tisch zu legen. Aber spätestens wenn sich ein Paar entscheidet, zusammenzuziehen, sollte es über Geld sprechen. Und zwar ausdrücklich: unromantisch.

SPIEGEL: Geld, sagen Sie, sei das letzte Tabu in der Liebe.

Mary: Über sexuelle Wünsche reden die meisten heute sehr offen mit ihrem Partner. Aber kaum ein Paar möchte seine Liebe durch so etwas Profanes wie Geld beschädigen. Liebe ist persönlich und emotional. Geld ist unpersönlich und kalt.

SPIEGEL:

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Zusätzlich sichern Sie sich mit einer Bestellung Zugriff zu allen Inhalten der aktuellen Exklusivserie „Football Leaks“ über Hinterzimmergeschäfte und schmutzige Deals im Spitzenfußball.

Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!