Krugman, 65, zählt zu den bekanntesten Ökonomen der Welt und lehrte unter anderem an den Universitäten von Princeton und Stanford. Seit fast 20 Jahren schreibt er eine Meinungskolumne in der "New York Times", in der er US-Präsident Donald Trump regelmäßig scharf angreift. Für seine Forschung zum Welthandel erhielt er 2008 den Wirtschaftsnobelpreis.

SPIEGEL: Herr Professor Krugman, die amerikanische Wirtschaft brummt, die Arbeitslosenquote sinkt, die chinesische Regierung zeigt sich verhandlungsbereit. Die Wirtschaftspolitik von Präsident Trump scheint ein voller Erfolg.

Paul Krugman: Na ja, die Wirtschaft wurschtelt so vor sich hin, aber wir sehen auch nichts Grandioses. Es geht eigentlich nur einfach so weiter wie vor den Wahlen 2016.

SPIEGEL: Trumps grandiose Versprechungen von bis zu acht Prozent Wachstum sind nicht eingetreten. Aber so katastrophal wie befürchtet ist seine Wirtschaftspolitik offenbar auch nicht.

Krugman: Nach dem Schock der Wahlnacht hatte ich mich dazu hinreißen lassen,

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 2/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!