In den vergangenen Wochen und Monaten sind Grundschulen aus deutschen Großstädten immer wieder in die Schlagzeilen geraten. In Berlin hatten Kinder eine Mitschülerin gemobbt, weil sie nicht an Allah glaubt, und sie bedroht. Eine andere Grundschule hatte angekündigt, einen privaten Sicherheitsdienst anzuheuern, um die Gewalt in den Griff zu bekommen. Zuletzt schlug die Sonnen-Grundschule in Berlin-Neukölln Alarm, weil die Lehrer sich mit der Vielzahl an Kinder, die verhaltensauffällig sind oder speziellen Lernbedarf haben, überfordert fühlen. Von einer "extremen Arbeitsbelastung" war in dem Brandbrief an den Senat die Rede.

Der Berliner "Tagesspiegel" zitiert die Rektorin der Schule damit, dass die Pädagogen teils "unglaublichen Respektlosigkeiten und Beleidigungen" über sich ergehen lassen müssen und dass sich viele Kollegen dauerhaft krank gemeldet hätten. Probleme gebe es auch mit Schülern, "die extrem alarmiert auf andere Glaubensrichtungen und auf jede Art von Kreuz reagierten". Ein

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
FOTO: Helena Lea Manhartsberger/ DER SPIEGEL

Entdecken Sie SPIEGEL+

Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!