Viereinhalb Jahre nachdem seine Frau sich von ihm getrennt hat und ein Jahr nachdem er das Sorgerecht für seine drei Söhne verloren hat, setzt sich Thomas Wolters an seinen Schreibtisch und formuliert eine Nachricht an seinen Anwalt. Er könne die Kinder nicht holen, obwohl das kommende Wochenende sein Wochenende sei. Es gehe nicht. Er sei krank, schreibt er.

Der Tisch ist praktisch leer, nur ein gerahmtes Foto steht neben dem Computer, drei Jungs sind darauf zu sehen, neun, acht und fünf Jahre alt. Es ist der Schreibtisch eines Menschen, der sich auf das Wesentliche konzentrieren will, weil sein Leben sich gerade auflöst.

Thomas Wolters ist nicht sein richtiger Name, der SPIEGEL hat ein Pseudonym gewählt, um die Beteiligten dieser Geschichte zu schützen, die eine Geschichte aus Wolters' Sicht ist; sie stützt sich auf seine Erzählungen und seine Erinnerungen, die er allerdings zu weiten Teilen belegen kann mit Urteilen, Gutachten und Stellungnahmen.

Selbstverständlich hat der SPIEGEL Wolters'

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt. Dazu jede Woche den digitalen SPIEGEL.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
FOTOS: Patrick Runte/DER SPIEGEL , Patrick Runte/DER SPIEGEL , Patrick Runte/DER SPIEGEL

Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!