Jochen Baumgarten dirigiert 40 Flugzeuge pro Stunde durch die Luft. Macht an einem normalen Arbeitstag jetzt im Sommer, Pausen eingerechnet: 260 Flugzeuge. In jedem sitzen Menschen, mal sind es 2, mal 3, mal 180, die sich auf Baumgartens Arbeit verlassen.

Menschen, die sterben würden, wenn er versagte.

Baumgarten, 50 Jahre alt, groß, schlank, ist Fluglotse. Piloten in seinem Luftraum müssen Kurs, Geschwindigkeit und die richtige Höhe halten, dafür ist er verantwortlich. Die Maschinen sollen sicher ans Ziel kommen. Er darf nicht einen Fehler machen.

Der Gedanke an all die Menschenleben, die in seinen Händen liegen, könnte ihn martern. Könnte ihn hadern lassen, fertigmachen. Aber solche Ängste sind das Letzte, was der Fluglotse bei seiner Arbeit gebrauchen kann. Für ihn gilt: nicht stressen lassen. Nie. Nur: Wie schafft man das?

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 30/2018.
Entdecken Sie SPIEGEL+
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!