Wer das coole und immer gut frisierte Personal der Fernsehserie "Mad Men" zu seiner Sofabekanntschaft zählt, für den ist der Name Matthew Weiner eine verlässliche Marke. Er hat die Serie "Mad Men", die im Milieu der New Yorker Werber der Sechzigerjahre spielt, erfunden und produziert. 

Weiner ist ein großer Künstler der Atmosphäre, mit einem klugen Blick auf die Themen – und das Verdrängte – der Zeit und einer starken Begabung zum Plot. Die Ungemütlichkeit von Stoffen wie Rassismus und Misogynie balanciert er erfolgreich mit der ästhetischen Verführungskraft seiner Kulissen und Menschen aus; Konsumierbarkeit und Verstörung halten sich in etwa die Waage. Und wie die Großmeister der literarischen Erzählung im 20. Jahrhundert, zum Beispiel Stefan Zweig, ist der Fernsehautor Weiner ein ausgezeichneter Psychologe, für den das jeweils normale menschliche Verhalten ebenso interessant ist wie die eher kleine moralische Abweichung. Das Monströse überlassen solche Künstler der reflektierten Unterhaltung

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 41/2018.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!