SPIEGEL: Tunesien gilt als Erfolgsmodell des Arabischen Frühlings. War es naiv zu glauben, man könne Gerechtigkeit schaffen, solange die Kräfte des alten Regimes noch in der Politik präsent sind?

Bensedrine: Nein, die Wahrheitskommission ist kurz davor, ihr Mandat erfolgreich abzuschließen. Wir haben vier Jahre gearbeitet und werden bis Ende 2018 einen Bericht über unsere Ermittlungen fertigstellen. Wir übermitteln weiter Akten an 13 Sondergerichte und arbeiten an einem Rehabilitierungsprogramm für die Opfer der Verbrechen. Das erste Verfahren stieß auf riesiges Interesse. Die aktuelle Phase ist extrem wichtig für uns. Aber ja, wir arbeiten in einer uns feindlich gesinnten Umgebung.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 24/2018.
Entdecken Sie SPIEGEL+
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!