Jeden Sommer trifft sich die grüne Landtagsfraktion in Wiesbaden zum "Weihnachtsessen". Die Tradition stammt aus alten Spontizeiten, als die junge Ökopartei noch lustvoll mit Konventionen brach.

Vor gut zwei Wochen tafelten die Grünen auf der Terrasse des "Palast Hotel" und fühlten sich tatsächlich ein bisschen wie an Weihnachten. Kein Streit, kein Frust, bloß frohe Botschaften: Wenige Monate vor der Landtagswahl liegen die hessischen Grünen bei 14 Prozent in den Umfragen, die Mitgliederzahlen steigen wie in fast allen Landesverbänden der Partei.

Von einer "Aufbruchstimmung" sprachen Abgeordnete, die neuen Bundesvorsitzenden Annalena Baerbock und Robert Habeck machten einen tollen Job. "Endlich mal ein Wahlkampf mit Rückenwind aus Berlin", lobte Tarek Al-Wazir, der in Hessen als Spitzenkandidat antritt.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 35/2018.
Entdecken Sie SPIEGEL+
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!