Sport ist ein Motor der Integration. Sagt man so. Der Staat fördert auch deswegen den Breiten- und den Leistungssport. Vor zwei Jahren gewann die deutsche Handballnationalmannschaft die Europameisterschaft. Es war eine begeistert spielende, junge Mannschaft, voller Kampfgeist und Selbstaufopferung, die all die Tugenden verkörperte, die man früher mal deutsche Tugenden nannte.

Interessanterweise gab es in dieser Mannschaft keinen einzigen Spieler aus einer Einwandererfamilie. Die Mannschaft war derart homogen, dass man es kaum glauben konnte. Fast so, als wäre man noch in den Fünfzigerjahren, als es kaum Gastarbeiter gab.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 28/2018.
Entdecken Sie SPIEGEL+
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!