Heute leben rund 650 Millionen Frauen und Mädchen auf der Welt, die vor ihrem 18. Geburtstag verheiratet wurden. 

In Niger gilt das für drei von vier Frauen (77 Prozent) in der Altersgruppe der 18- bis 22-Jährigen. Kinderhochzeiten sind zu gar nichts gut. Sie beschleunigen das Bevölkerungswachstum, begünstigen patriarchalische Strukturen, verstärken die Armut, erhöhen das Risiko der sexuellen Gewalt, hindern Frauen an Bildung und Erwerbsarbeit. Die gute Nachricht ist, dass das Durchschnittsalter von Frauen bei der ersten Heirat in allen Weltregionen steigt. 

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 28/2018.
FOTO: dpa

Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!