Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Sinai-Halbinsel: Sechs Tote bei Bombenanschlag im Norden Ägyptens

Auf der ägyptischen Halbinsel Sinai haben Unbekannte erneut einen Konvoi von Sicherheitskräften angegriffen. Bei dem Bombenschlag sollen sechs Polizisten getötet worden sein, zwei weitere wurden verletzt.

Kairo - Bei einem Bombenanschlag auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind sechs Polizisten getötet worden. Die Sprengladung explodierte am Straßenrand, als eine Patrouille von Armee und Polizei vorbeifuhr, wie das ägyptische Innenministerium mitteilte. Zwei weitere Polizisten seien bei dem Anschlag zwischen der Provinzhauptstadt al-Arisch und dem Grenzort Rafah im Gaza-Streifen verletzt worden.

Trotz starker Präsenz von Sicherheitskräften wird die Sinai-Halbinsel immer wieder Ziel von Bombenanschlägen. Die Terrorgruppe Ansar Beit al-Makdis bekannte sich in der Vergangenheit zu mehreren Attentaten. Die Gruppe hat im Norden des Sinai ihre Hochburg. Seit dem Sturz von Präsident Mohammed Mursi im Juli 2013 hat sie dort ihre Angriffe auf die Sicherheitskräfte verstärkt.

Allein im vergangenen Jahr wurden bei landesweiten Anschlägen laut ägyptischer Regierung Hunderte Soldaten und Polizisten getötet. Vor zwei Wochen starben zuletzt bei einem Anschlag auf ein gepanzertes Militärfahrzeug auf der Sinai-Halbinsel elf Polizisten.

mxw/AP/AFP/dpa/Reuters

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fläche: 1.009.450 km²

Bevölkerung: 85,783 Mio.

Hauptstadt: Kairo

Staatsoberhaupt:
Abdel Fattah el-Sisi

Regierungschef: Sherif Ismail

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Ägypten-Reiseseite



Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: