Afghanistan Bauarbeiter entdecken menschliche Skelette in Präsidentenpalast

Verbirgt sich unter dem afghanischen Präsidentenpalast in Kabul ein Massengrab? Bauarbeiter haben dort zwei Leichen entdeckt, Experten sollen jetzt die Hintergründe ermitteln.

Afghanistans Präsident Ashraf Ghani in seinem Palast (Archivbild): Leichen im Gebäude entdeckt
AP/dpa

Afghanistans Präsident Ashraf Ghani in seinem Palast (Archivbild): Leichen im Gebäude entdeckt


Bauarbeiter haben zwei menschliche Skelette im Präsidentenpalast der afghanischen Hauptstadt Kabul gefunden. Sie seien bei Ausschachtungen für eine neue Küche rund zweieinhalb Meter unter der Erde auf die Knochen gestoßen, teilte ein Sprecher des afghanischen Präsidenten Aschraf Ghani mit.

Geschlecht, Todesursache und Identität der Skelette sind laut dem Sprecher noch unklar. Die Skelette seien zur forensischen Untersuchung an die Behörden weitergegeben worden. Laut Nachrichtenagentur AP ist auch eine Kommission unter Beteiligung der unabhängigen afghanischen Menschenrechtskommission sowie der Ärzte für Menschenrechte an der Identifizierung der Leichen beteiligt.

In Afghanistan wurden bereits Massengräber mit nicht identifizierten Opfern entdeckt, die auf die Kämpfe und Kriege der vergangenen Jahrzehnte zurückgehen. Im Jahr 2002 wurden rund 2000 Leichen in einem Massengrab in Nordafghanistan gefunden.

apr/dpa/AP



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.