Moskau Kremlkritiker Nawalny erneut festgenommen

Schon wieder ist Kremlkritiker Alexej Nawalny von der Moskauer Polizei festgenommen worden. Die Gründe dafür sind noch nicht bekannt.

Alexej Nawalny
DPA

Alexej Nawalny


Die russische Polizei hat am Samstag erneut den Kremlkritiker Alexej Nawalny festgenommen. Nawalny sei vor seinem Haus abgeführt und ins Moskauer Polizeirevier Danilowski gebracht worden, teilte seine Sprecherin Kira Jarmisch über Twitter mit. Der Grund für die Festnahme sei nicht bekannt, die Beamten hätten Nawalny das Mobiltelefon abgenommen.

Nawalny ist einer der prominentesten Kremlkritiker in Russland und langjähriger Opponent von Präsident Wladimir Putin. In den vergangenen Monaten war Nawalny mehrfach nach Aufrufen zu Demonstrationen vorübergehend in Gewahrsam genommen worden. Im Mai war er von einem Gericht in Moskau zu 30 Tagen Arrest verurteilt worden. Nawalny habe zu einer nicht genehmigten Demonstration aufgerufen, begründete das Gericht seine Entscheidung.

Unter dem Motto "Nicht mein Zar" hatte Nawalny Anfang Mai, kurz vor der neuerlichen Vereidigung von Präsident Putin, zu landesweiten Protesten aufgerufen. Tausende Menschen folgten dem Aufruf und gingen in zahlreichen Städten auf die Straße.

mhe/afp



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.