Renommierte US-Universität Merkel soll Rede bei Abschiedsfeier in Harvard halten

Ehre für Angela Merkel: Die Kanzlerin ist im kommenden Jahr als Hauptrednerin bei der Abschiedsfeier der US-Elite-Universität Harvard vorgesehen. Nur wenige Deutsche durften bisher bei der Veranstaltung sprechen.

Angela Merkel
AP

Angela Merkel


Während beim CDU-Parteitag über ihre Nachfolge als Parteivorsitzende abgestimmt wurde, hat die Universität Harvard einen besonderen Termin der Kanzlerin bekannt gegeben: Im Mai kommenden Jahres soll Angela Merkel eine Rede bei der Abschlussfeier der Eliteuniversität halten. Wie die Hochschule im Ostküstenstaat Massachusetts mitteilte, ist Merkel als Hauptrednerin bei der Veranstaltung am 30. Mai vorgesehen.

Harvard-Präsident Larry Bacow bezeichnete die Kanzlerin als eine der "am stärksten bewunderten und einflussreichsten" politischen Führungspersönlichkeiten unserer Zeit. Während ihrer vier Amtszeiten als Kanzlerin habe sie mit ihrer Führungsstärke nicht nur den Kurs Deutschlands bestimmt, sondern auch den Europas und der Welt.

Merkel spiele nach wie vor eine zentrale Rolle bei der Bewältigung einiger der großen Herausforderungen unserer Zeit. Er freue sich, eine "sicherlich unvergessliche" Rede zu hören, fügte Bacow hinzu. Auf dem Twitter-Kanal der Universität wurde ein kurzes Video veröffentlicht, dass Merkel als Rednerin ankündigte.

An großen US-Universitäten ist es üblich, dass Politiker oder andere Prominente eine Rede vor den Absolventen halten. In Harvard waren in den vergangenen Jahren Mark Zuckerberg, Bill Gates oder Kofi Annan Hauptredner bei der akademischen Abschiedsfeier. Auch die früheren Kanzler Konrad Adenauer (1955), Helmut Schmidt (1979) und Helmut Kohl (1990) durften bei der Veranstaltung sprechen. 1987 wurde der damalig Bundespräsident Richard von Weizsäcker als Redner eingeladen.

asc/dpa/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.