BBC-Umfrage: Deutschland ist das weltweit angesehenste Land

Deutschland hat international einen hervorragenden Ruf. Bei einer weltweiten Sympathie-Umfrage der BBC landete die Bundesrepublik auf dem ersten Platz. Doch auch die USA konnten punkten. Mit der Wahl von Barack Obama zum Präsidenten gewannen die Vereinigten Staaten wieder an Ansehen.

Hamburg - Bereits zum dritten Mal in Folge hat Deutschland bei einer BBC-Umfrage den Titel der angesehensten Nation bekommen. Fast 30.000 Menschen aus 28 Ländern wurden gefragt, ob sie den internationalen Einfluss der Bundesrepublik eher positiv oder eher negativ sehen. 59 Prozent der Befragten bewerteten die deutsche Einflussnahme dabei als positiv.

Besonders gute Bewertungen kamen aus Frankreich und Südkorea. Dort sahen mehr als 80 Prozent den deutschen politischen Einfluss als gut an. Ganz anders fielen die Bewertungen in Pakistan, Indien und der Türkei aus.

In Pakistan sahen nur 13 Prozent die Geltung Deutschlands als positiv, 18 Prozent dagegen haben einen negativen Eindruck. In Indien überwiegen die wohlwollenden Einschätzungen mit 22 Prozent nur knapp die ablehnenden mit 19 Prozent. Auch das Deutschland-Bild der türkischen Befragten fiel enorm kritisch aus. 30 Prozent hielten den politischen Einfluss der Bundesregierung für positiv, wohingegen 33 Prozent ihn negativ sahen.

Neben Deutschland sind laut der Umfrage auch Japan. Großbritannien und Kanada weltweit hoch angesehen. Dagegen schnitten Iran, Pakistan, Nordkorea, Israel und Russland schlecht ab. Der Einfluss dieser Länder auf das internationale Geschehen wurde nur von wenigen Befragten als positiv gesehen.

Der Obama-Effekt macht sich bemerkbar

Nach Jahren der Unbeliebtheit konnten in der diesjährigen Umfrage die USA wieder deutlich zulegen. In 20 von 28 Ländern wurden die Vereinigten Staaten eher positiv wahrgenommen. Insgesamt erklärten 46 Prozent der Befragten, die USA hätten einen guten Einfluss auf die Weltpolitik. Einen schlechten Einfluss machten 34 Prozent geltend.

Im Gesamt-Ranking landeten die Vereinigten Staaten damit deutlich vor China, dessen Einfluss 41 Prozent als positiv ansahen. Für die Meinungsforscher hängt das gestiegene Ansehen der USA eindeutig mit Barack Obama zusammen. Er übernahm im Januar 2009 das Präsidentenamt. Ein Jahr später scheine sich der "Obama-Effekt" bemerkbar zu machen, erklärten die Demoskopen. Der Einfluss der USA werde weltweit so positiv wahrgenommen wie seit Beginn des Irak-Kriegs nicht mehr.

mmq

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 12 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. SPON Superlativ
Titmouse 19.04.2010
Angesehen - angesehener - am angesehendsten. Pisa-Kollateralschaden !
2. wo laufen sie denn
kyle broflovski 19.04.2010
wo ist denn die Umfrage? Oder gibt es sie nicht im Netz?
3. Link zum Artikel der BBC:
lfniederer 19.04.2010
Bitte sehr, hier ist der Originalartikel: http://news.bbc.co.uk/2/shared/bsp/hi/pdfs/160410bbcwspoll.pdf Gern geschehen! :-)
4. aha
deinspiegel 19.04.2010
warum kommen die türken dann massenhaft nach D frage ich mich wenn deutschland so einen negativen einfluss hat? dieses volk wird mir immer unsympathischer.
5. na dann...
troy_69 20.04.2010
28 Länder? 30.000 Befragte? Ok, ich gehe grad mal los und frage 5 Nachbarn was sie von Timbuktu halten. Mal sehen ob das dann auch eine Schlagzeile wert ist.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Ausland
RSS
alles zum Thema Deutschland
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 12 Kommentare