Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Europaskeptiker: Lucke als Vize im Währungsausschuss nominiert

Die Personalie birgt Brisanz: Laut "SZ" wollen die Europaskeptiker im EU-Parlament AfD-Chef Lucke zum Vize des einflussreichen Wirtschafts- und Währungsausschusses ernennen.

AfD-Chef Lucke (Archivbild): Aussicht auf den Vizeposten Zur Großansicht
AP

AfD-Chef Lucke (Archivbild): Aussicht auf den Vizeposten

München - Der Chef der Alternative für Deutschland (AfD), Bernd Lucke, ist im Europaparlament für den Posten des Vize-Vorsitzenden im Wirtschafts- und Währungsausschuss nominiert worden. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" (SZ) hat ihn die europaskeptische Fraktion der "Europäischen Konservativen und Reformer" vorgeschlagen, der sich die sieben AfD-Abgeordneten angeschlossen haben.

Die Ausschussposten im Europaparlament werden normalerweise gemäß der Fraktionsstärke im Konsens verteilt. Die Fraktion der "Europäischen Konservativen und Reformer" ist mit 70 Abgeordneten, unter ihnen die britischen Konservativen, die drittstärkste Gruppe im Straßburger Parlament. Daher kann sie gemäß dem sogenannten Zugriffsverfahren den Vize-Vorsitzenden des Ausschusses - der für den Euro zuständig ist - nominieren.

Im Europaparlament ist die Nominierung Luckes entsprechend umstritten. "Solange Herr Lucke für den Austritt einzelner Länder aus dem Euro plädiert, kommt er für den Vizevorsitz des Währungsausschusses nicht infrage", sagte Sven Giegold, Finanzpolitiker der Grünen im Europaparlament, der "SZ". Die Wahl der Ausschussvorsitzenden ist für den kommenden Montag in Brüssel geplant.

suc/AFP

Diesen Artikel...
Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 60 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
horsteddy 03.07.2014
Herr Lucke ist der Untergang der zivilisierten Welt. Mehr nicht. Würden die Medien nicht ständig über ihn berichten, wäre er bald ein gewesenes Blinzeln in der europäischen Geschichte. Gegen alles sein aber alle dicken Posten absahnen.
2. Glückwunsch!
Germanicus 03.07.2014
Es freut mich, dass die AfD so einen Erfolg hat! Irgendwann werden auch die borniertesten Gegner begreifen, dass die AfD nicht populistisch ist!
3. Genau an diese Stelle gehört Lucke...
mainzelmännchen 1 03.07.2014
...:)
4. Ausgezeichnete Wahl
tim.berg78 03.07.2014
Lucke ist ein Fachmann in seinem Gebiet; er ist genau der richtige Mann für diesen Posten. Fachkundig, schlagfertig, eloquent. Einer der besten deutschen Politiker, die wir haben!
5. Gut
spiegel-kommentar 03.07.2014
Herr Lucke ist in dem Punkt sicher kompetent. Ich habe AfD gewählt, weil ich in diesem Punkt eine andere Politik in Brüssel haben möchte und weil ich befürchte, dass am Währungsthema Europa zerbricht, wenn da keine grundsätzlichen Änderungen kommen. Das fände ich traurig. Also, aus meiner Sicht eine gute Entscheidung.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: