Macron und Gabriel (Archiv)
DPA

Macron und Gabriel (Archiv)