SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

07. Juni 2013, 18:06 Uhr

Der Club der Mächtigen

Bilderberg-Gruppe trifft sich nahe London

Zirkel der Macht, Geheimtreffen, Weltregierung: Jedes Jahr, wenn sich die internationale Führungselite zur Bilderberg-Konferenz trifft, blühen die Verschwörungstheorien. An diesem Wochenende versammelt sich die illustre Runde in einem noblen Hotel in Großbritannien.

London - Wie jedes Jahr treffen sich auch 2013 die Mächtigsten der Welt irgendwo in einem abgeschiedenen Luxushotel hinter verschlossenen Türen. Dieses Mal in einem edlen britischen Backsteinbau in dem Ort Watford im Norden von London. Von Freitag bis Sonntag debattieren dort die Mitglieder der Bilderberg-Konferenz. Es sind aktuelle und frühere Staatschefs, Diplomaten, Konzernchefs, Militärs, Adlige, Intellektuelle und einige Journalisten - mehr als 130 Personen. Kritiker wittern einen Geheimbund, der die Geschicke der Welt lenkt, und fordern deutlich mehr Transparenz.

Zu den Teilnehmern 2013 gehören nach einer im "Daily Telegraph" veröffentlichten Liste unter anderem der britische Finanzminister George Osborne, Konzernlenker wie Bob Dudley (BP), Stuart Gulliver (HSBC), Hessens früherer Ministerpräsident Roland Koch (Bilfinger SE), Ex-Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann (Zurich Insurance Group) oder der FDP-Politiker Christian Lindner. Auch die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, steht auf der Gästeliste.

Die Teilnehmer wollen nach Medienberichten über das Wochenende Themen wie die Auswirkungen des Internets, die Situation in Afrika oder die Wachstumschancen für Europa und die USA diskutieren.

Kritiker versammelten sich bei Ankunft der "Bilderberger" vor dem Tagungshotel, um gegen die weitgehend abgeschottete Zusammenkunft zu protestieren. Die erste Bilderberg-Konferenz fand 1954 im gleichnamigen Hotel in den Niederlanden statt. Seitdem treffen sich die Teilnehmer an unterschiedlichen Plätzen.

In den vergangenen Jahrzehnten waren regelmäßig auch einflussreiche deutsche Politiker unter den Gästen. 2005 nahm Angela Merkel teil. Helmut Kohl war 1980 dabei, Helmut Schmidt 1973. Im vergangenen Jahr war Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin unter den Teilnehmern. Er musste sich aus den Reihen der eigenen Partei teilweise deutliche Kritik dafür anhören.

ler/dpa

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH