Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Boxweltmeister: Vitali Klitschko will Präsident der Ukraine werden

Udar-Chef Vitali Klitschko: "Ich bewerbe mich um die Präsidentschaft" Zur Großansicht
AP/dpa

Udar-Chef Vitali Klitschko: "Ich bewerbe mich um die Präsidentschaft"

Oppositionspolitiker Vitali Klitschko strebt nach ganz oben: Im Parlament von Kiew kündigte er an, Präsident der Ukraine werden zu wollen. Er werde sich bei der Wahl im März 2015 um das höchste Staatsamt bewerben, sagte der Boxweltmeister.

Kiew - Der ukrainische Oppositionspolitiker und Boxweltmeister Vitali Klitschko will bei der Präsidentenwahl im März 2015 kandidieren. "Ich bewerbe mich um die Präsidentschaft", sagte der 42-jährige Fraktionsvorsitzende der Oppositionspartei Udar am Donnerstag vor dem Parlament in Kiew. "Sie schaffen es nicht, mich einzuschüchtern oder aufzuhalten", sagte Klitschko mit Blick auf Versuche der Regierungskoalition um Staatschef Wiktor Janukowitsch, die Kandidatur zu verhindern.

Klitschko begründete den Zeitpunkt der Bekanntgabe mit Versuchen, ihn als Kandidaten für das höchste Amt zu "erledigen". Das Parlament hatte zuvor ein Gesetz verabschiedet, das Klitschkos Kandidatur verhindern könnte: Demnach sollen Bürger, die sich dauerhaft in einem anderen Land aufhalten und dort steuerpflichtig sind, nicht mehr als "Einwohner" der Ukraine gelten. Präsidentschaftskandidaten müssen aber laut dem Gesetz zehn Jahre vor der Wahl in der Ukraine gelebt haben. Klitschko zahlt seine Steuern in Deutschland.

Klitschko - auch bekannt als "Dr. Eisenfaust" - ist Vorsitzender der Partei Udar, was übersetzt "Schlag" heißt. Diese war als viertstärkste Partei aus der umstrittenen Parlamentswahl vom Oktober 2012 hervorgegangen. Stärkste Kraft wurde damals die Partei der Regionen von Präsident Janukowitsch, gefolgt von der Vaterlandspartei der Oppositionspolitikerin Julija Timoschenko.

aar/dpa/Reuters

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 11 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
niska 24.10.2013
Zitat von sysopAP/dpaOppositionspolitiker Vitali Klitschko strebt nach ganz oben: Im Parlament von Kiew kündigte er an, Präsident der Ukraine werden zu wollen. Er werde sich bei der Wahl im März 2015 um das höchste Staatsamt bewerben, sagte der Boxweltmeister. http://www.spiegel.de/politik/ausland/boxweltmeister-vitali-klitschko-will-praesident-der-ukraine-werden-a-929897.html
Hau sie wech, Junge... ;o]
2. Macht ja auch Sinn!
FKassekert 24.10.2013
zumal er eh seine Anleitungen bei der CDu holt und wer weiss wo noch? Das kann man eh nicht auf die Ukraine uebertragen und fr. Timoschenko eine ganz gewoehnliche Kriminelle und Politikerin. Aber die scheinen dasRecht international gepachtet zu haben! Aber schnell mal eine Firma bzw. Firmen gegruendet und dann gehandelt und Millionen verdient zum Schaden des eigenen Volkes. Wen interessiert dies denn im westen? Niemanden - ist ja nicht betroffen!
3. Info-Anfrage
muffelkopp 24.10.2013
Zitat von FKassekertzumal er eh seine Anleitungen bei der CDu holt und wer weiss wo noch? Das kann man eh nicht auf die Ukraine uebertragen und fr. Timoschenko eine ganz gewoehnliche Kriminelle und Politikerin. Aber die scheinen dasRecht international gepachtet zu haben! Aber schnell mal eine Firma bzw. Firmen gegruendet und dann gehandelt und Millionen verdient zum Schaden des eigenen Volkes. Wen interessiert dies denn im westen? Niemanden - ist ja nicht betroffen!
Darüber würde ich gerne mehr erfahren. Haben Sie (objektive) Links und Belege?
4. typisch "möchtergern - oligarch"
viceman 24.10.2013
Zitat von sysopAP/dpaOppositionspolitiker Vitali Klitschko strebt nach ganz oben: Im Parlament von Kiew kündigte er an, Präsident der Ukraine werden zu wollen. Er werde sich bei der Wahl im März 2015 um das höchste Staatsamt bewerben, sagte der Boxweltmeister. http://www.spiegel.de/politik/ausland/boxweltmeister-vitali-klitschko-will-praesident-der-ukraine-werden-a-929897.html
es bracuht die klitschko und gang nicht auch noch in der politik. aber evtl. verschwinden dann die dummen gesichter aus dem deutschen fernsehen. zumindest die debile werbung wird aufhören
5. Ja, ne is klar...
snickerman 24.10.2013
Zitat von vicemanes bracuht die klitschko und gang nicht auch noch in der politik. aber evtl. verschwinden dann die dummen gesichter aus dem deutschen fernsehen. zumindest die debile werbung wird aufhören
Das erstere entscheiden ja wohl nicht Sie, sondern das ukrainische Volk. Und Wladimir kann doch weiter werben.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fläche: 603.700 km²
(inklusive der Krim, die seit 2014 von Russland annektiert ist)

Bevölkerung: 45,363 Mio.

Hauptstadt: Kiew

Staatsoberhaupt:
Petro Poroschenko

Regierungschef: Volodymyr Hroisman

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Ukraine-Reiseseite



Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: