Anti-Terror-Einsatz in Belgien Verdächtiger bei Razzia angeschossen und festgenommen

Im Brüsseler Stadtteil Schaerbeek läuft ein Anti-Terror-Einsatz der Polizei. Dabei wurde ein Mann festgenommen. Außerdem wissen die Behörden nun, wer der dritte Selbstmordattentäter am Flughafen war.

Polizisten in Schaerbeek
AP

Polizisten in Schaerbeek


Die Identitäten der drei Selbstmordattentäter von Brüssel sind offiziell bestätigt. Außer den Brüdern Ibrahim und Khalid El Bakraoui sprengte sich am Dienstag auch Najim Laachraoui in die Luft.

Das gab die belgische Staatsanwaltschaft bekannt und bestätigte damit mehrere Medienberichte. Laut Behörde war Najim Laachraoui einer der beiden Attentäter vom Brüsseler Flughafen.

Die Behörde bestätigte zudem Berichte über die Festnahme eines weiteren Verdächtigen in Brüssel. Bei einem Polizeieinsatz im Stadtteil Schaerbeek sei ein Mann angeschossen und festgenommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Insgesamt nahmen die Ermittler demnach am Freitag drei Männer fest, zwei seien dabei am Bein verletzt worden. Die Festnahmen stehen demnach im Zusammenhang mit den in Frankreich vereitelten Anschlägen.

Mehrere belgische Medien hatten zuvor berichtet, bei einem Anti-Terror-Einsatz in Schaerbeek habe es mindestens eine Explosion gegeben. Der öffentlich-rechtliche Sender RTBF berichtet gar von drei Detonationen.

Am Donnerstag und in der Nacht zu Freitag hatte es in Belgien und Frankreich mehrere Razzien und Festnahmen gegeben. In Brüssel nahm die Polizei sechs Menschen fest. Sie sollen in Verbindung mit den Attentaten vom Dienstag stehen. Drei der Männer sind laut Staatsanwaltschaft wieder auf freiem Fuß. Ein weiterer Verdächtiger wurde laut dem Sender RTBF in der Gemeinde Forest festgenommen.

In Paris wurde ein Mann in Gewahrsam genommen. Dieser stehe im Verdacht, einem militanten Netzwerk anzugehören, sagte Innenminister Bernard Cazeneuve. Er habe sich in einem Terrornetzwerk bewegt, das in Frankreich zuschlagen wollte.

Nach Informationen des SPIEGEL hat die Polizei auch im Großraum Gießen und in Düsseldorf zwei Männer im Zusammenhang mit den Anschlägen in Brüssel festgenommen.

brk/dpa/Reuters

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.