Bürgerkrieg in Syrien: Oppositionsführer hofft auf Waffen aus Saudi-Arabien

Der neue Präsident der syrischen Opposition hofft auf eine Wende im Bürgerkrieg gegen das Assad-Regime: Mit Waffen aus Saudi-Arabien will Ahmed Jarba das Kriegsglück zugunsten der Rebellen wenden. Erst dann sei eine Beteiligung an der geplanten Friedenskonferenz in Genf denkbar.

Oppositionsführer Jarba: Frieden während des Ramadan Zur Großansicht
DPA

Oppositionsführer Jarba: Frieden während des Ramadan

Istanbul - Die syrische Opposition erwartet, bald schwere Waffen aus Saudi-Arabien zu erhalten. Damit könnte sich die Rebellenarmee aus ihrer aktuell schwierigen Situation im Kampf gegen das Assad-Regime befreien, sagte der neue Präsident des syrischen Oppositionsbündnisses "Nationale Koalition", Ahmed Jarba, im Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters.

Jarba sagte, dass die Rebellen nicht an der von den USA und Russland geplanten Friedenskonferenz in Genf teilnähmen, solange ihre militärische Situation nicht stark genug sei. Dem Regime des syrischen Diktators Assad bot Jarba einen Waffenstillstand für die Zeit des für Muslime heiligen Monats Ramadan an. Die Rebellen führen mit den Assad-Truppen und der radikalislamischen Hisbollah-Miliz eine blutige Schlacht um die Stadt Homs.

Jarba wurde bei der Versammlung der syrischen Opposition in Istanbul am Samstag zum neuen Präsidenten der Koalition gewählt. Er wird insbesondere von Saudi-Arabien unterstützt.

ade/Reuters

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Ausland
RSS
alles zum Thema Bürgerkrieg in Syrien
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite
Chronologie: Der Aufstand gegen Assad

Bevölkerung: 22,505 Mio.

Hauptstadt: Damaskus

Staatsoberhaupt:
Baschar al-Assad

Regierungschef: Wail al-Halki

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Lexikon | Syrien-Reiseseite

Karte