CIA-Affäre Bushs Umfragewerte fallen weiter

Nach der Affäre um die Enttarnung einer CIA-Agentin sind die Umfragewerte von US-Präsident George W. Bush weiter im Sinkflug. Weit mehr als die Hälfte der Amerikaner ist unzufrieden mit seiner Amtsführung. Vor allem an der Moral ihres Präsidenten haben die Befragten viel auszusetzen.


Washington - In einer heute veröffentlichten Umfrage der "Washington Post" und des Fernsehsenders ABC zeigten sich 58 Prozent der Befragten unzufrieden mit Bushs Amtsführung. Nur noch 39 Prozent waren mit dem Präsidenten zufrieden. Am 11. September hatte Bush bei noch 42 Prozent Zuspruch gefunden. Ein besonders schlechtes Zeugnis stellten die 600 Befragten dem Präsidenten für das moralische Verhalten seiner Regierung aus: 64 Prozent sagten, der bekennende Christ gebe auf diesem Gebiet allenfalls eine mittelmäßige oder sogar eine schlechte Figur ab.

In der Plame-Affäre stuften 69 Prozent die Anklagepunkte gegen den Ex-Stabschef von Vize-Präsident Dick Cheney, Lewis Libby, als schweres Verbrechen ein. Lediglich 29 Prozent sagten, es handele sich um ein minderschweres oder rein verfahrenstechnisches Vergehen. Gegen Libby war am Freitag in fünf Punkten Anklage erhoben worden: jeweils zweimal wegen Meineids und der Behinderung der Justiz sowie in einem Fall wegen Falschaussage. Auf eine Anklage wegen des eigentlichen Vorwurfs der Enttarnung Plames verzichtete Fitzgerald, offenbar weil er dafür nicht genügend Beweismaterial in seiner Hand sah.

Für Bush ist die Anklage ein weiterer schwerer Schlag. Erst am Donnerstag hatte er mit dem Rückzug seiner Kandidatin für den Obersten Gerichtshof, Harriet Miers, eine bittere Niederlage einstecken müssen. Die hohen Ölpreise machen ihm ebenso zu schaffen wie die Kritik an seiner zögerlichen Reaktion auf den Hurrikan "Katrina" und die stetig steigende Zahl der getöteten US-Soldaten im Irak.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.