Rede zur Lage der Nation Zu wenig Applaus - Trump wirft Demokraten Landesverrat vor

Die Demokraten haben dem US-Präsidenten bei dessen Rede zur Lage der Nation kaum applaudiert. Trump reagiert beleidigt - und wirft ihnen Landesverrat vor.


"Das hat den Punkt erreicht, wo ich gar nicht mehr hinschauen wollte": US-Präsident Donald Trump hat die oppositionellen Demokraten in die Nähe des Landesverrats gerückt, weil ihre Abgeordneten bei seiner Rede vor dem Kongress nur spärlich Beifall spendeten.

"Sie saßen da wie tot - und unamerikanisch, unamerikanisch", echauffierte sich Trump in einer Rede in Cincinnati. "Kann man das als Verrat bezeichnen? Warum nicht? Ich meine, ganz offensichtlich scheinen sie unser Land nicht sehr zu lieben."

Mit ihrer Zurückhaltung trafen die Demokraten offenbar einen wunden Punkt des Präsidenten: "Sie wollen lieber, dass es Trump schlecht geht, als dass es dem Land gut geht." Der Präsident tadelte die Demokraten deshalb als "sehr selbstsüchtig".

In der vergangenen Woche hatte Trump erstmals die Rede zur Lage der Nation gehalten, die US-Präsidenten dort einer langen Tradition folgend alljährlich abliefern.

Die Resonanz beschäftigte ihn sehr: Zunächst behauptete er, die höchste jemals gemessene Zuschauerzahl bei seiner Rede erreicht zu haben. Das für die Quotenmessung zuständige Unternehmen Nielsen korrigierte ihn und teilte mit, dass drei seiner Vorgänger noch mehr Zuschauer hatten.

mho/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.