Historisches Treffen Trump nennt möglichen Zeitraum für Termin mit Kim

US-Präsident Donald Trump will den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un aller Voraussicht nach Ende Mai treffen. Er hofft nach eigenen Angaben auf einen "Deal zur Denuklearisierung".

Kim Jong Un, Donald Trump
AFP

Kim Jong Un, Donald Trump


Das Treffen von US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un rückt näher. Trump nannte nun den Zeitraum Ende Mai oder Anfang Juni als mögliches Datum für den historischen Gipfel.

Die Einladung zu dem Gipfel war Anfang März von Kim ausgegangen und von einem südkoreanischen Regierungsvertreter an Trump übermittelt worden. Zuerst hieß es von südkoreanischer Seite, das Treffen sollte noch vor Mai stattfinden.

Trump schob diesen Zeitpunkt nun etwas weiter in die Zukunft. Mit seiner erstmaligen eigenen Äußerung zu einem Termin für den Gipfel suchte der US-Präsident aber offenbar zu untermauern, dass er die Planungen für das Treffen vorantreibt. Unklarheit herrscht weiterhin über einen möglichen Ort für ein solches Treffen.

Zuletzt waren Zweifel daran aufgekommen, dass der Gipfel tatsächlich stattfinden wird. Am Wochenende bestätigte jedoch dann laut Zeitungsberichten ein US-Regierungsvertreter, dass die nordkoreanische Führung erstmals direkt gegenüber Washington ihren Willen zu Gesprächen über atomare Abrüstung bekundet habe. Bislang hatte nur die südkoreanische Regierung eine entsprechende Botschaft aus Pjöngjang an Washington weitergegeben.

Er gehe davon aus, dass bei dem anvisierten Gipfel beide Seiten "großen Respekt" bekunden würden, "und hoffentlich wird es einen Deal zur Denuklearisierung geben", sagte Trump nun. Er hoffe, dass das Treffen eine Beziehung zwischen beiden Ländern herstelle, die "ganz anders" sein werde als über viele Jahre hinweg.

Trump bestätigte außerdem, dass es zwischen den USA und Nordkorea bereits zu Kontakten gekommen sei. "Wir waren im Gespräch mit ihnen", sagte er. Beide Länder unterhalten keine diplomatischen Beziehungen miteinander.

kry/AFP/dpa

insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
St.Baphomet 09.04.2018
1. Finde ich toll
dass Trump sein Land auch endlich "Denuklearisieren" will. Bin mal gespannt wie der "Deal" aussehen soll.
mali123 09.04.2018
2. Machen beide dann
einen Frisurenvergleich?
atmin 10.04.2018
3. Passt
Stormy Kim?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.