Unglück mit Militärflugzeug US-Kampfjet vor Japan abgestürzt

Vor Japans Südküste ist ein US-Militärflugzeug verunglückt. Der Pilot konnte sich retten. Es ist nicht das erste Unglück in der Region.

Start eines US-Kampfjets in Okinawa (Archivbild)
REUTERS

Start eines US-Kampfjets in Okinawa (Archivbild)


Ein US-Kampfflugzeug ist vor der Küste Südjapans ins Meer abgestürzt, der Pilot konnte sich offenbar mit dem Schleudersitz retten und wurde geborgen.

Das in der südlichen Inselprovinz Okinawa stationierte Flugzeug vom Typ F-15 war am frühen Montagmorgen rund 80 Kilometer südlich der Provinzhauptstadt Naha aus bislang ungeklärter Ursache verunglückt. Auf Okinawa ist mit rund 25.000 Soldaten das Gros der US-Streitkräfte in Japan stationiert.

Die USA sind Japans Schutzmacht. Der Vorfall ist der jüngste in einer Reihe von Unfällen des US-Militärs in der Region. Im Oktober war auf Okinawa ein Hubschrauber abgestürzt. Verletzt wurde niemand. Viele Bewohner Okinawas kritisieren die hohe Lärmbelastung sowie Straftaten durch US-Soldaten und Unfälle.

cht/dpa/Reuters

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.