"Forbes"-Ranking der Mächtigen: Hu verdrängt Obama

Mächtigster Mann der Welt - dieser Titel war lange für den US-Präsidenten reserviert. Doch nun diagnostiziert das US-Magazin "Forbes" eine Verschiebung der Verhältnisse: Der chinesische Staatschef Hu verdrängt Obama von Platz eins. In den Top Ten sind auch zwei Deutsche.

Staatschefs Hu, Obama: Führungswechsel auf der Mächtigenliste Zur Großansicht
REUTERS

Staatschefs Hu, Obama: Führungswechsel auf der Mächtigenliste

Fotostrecke

10  Bilder
"Forbes"-Ranking: Die zehn mächtigsten Menschen der Welt
New York - Bei der US-Kongresswahl musste Barack Obama gerade erst eine schwere Schlappe verkraften - wie mächtig ist der angeblich mächtigste Mann der Welt noch? Diese Frage stellte sich nun auch das Magazin "Forbes". Und kam zu einem überraschenden Ergebnis: In der neuen Liste der weltweit mächtigsten Menschen steht Chinas Staatschef Hu Jintao auf Platz eins.

Der 67-jährige Hu ist Generalsekretär der kommunistischen Partei Chinas und damit Herrscher über das größte Volk der Erde. Vor allem die USA fürchten Chinas Aufstieg zur kommenden Supermacht und widmen dem Land deutlich mehr Aufmerksamkeit als etwa Europa. Die neue Bedeutung des Riesenreichs spiegelt sich nun in der "Forbes"-Liste.

Im Gegensatz zu seinen westlichen Amtskollegen könne Hu Flüsse umleiten, Städte bauen, Dissidenten einsperren und das Internet zensieren, ohne dass sich nervige Bürokraten und Gerichte einmischen, schreibt "Forbes" zynisch. Hinter Hu folgt Obama nur auf Platz zwei; im vergangenen Jahr hatte der US-Präsident die Liste noch angeführt. Er habe aber die Zwischenwahlen in den USA und damit einen Teil seiner Macht verloren. Obama könne sich damit trösten, dass er noch immer das größte und tödlichste Militär der Welt anführe und die dynamischste Wirtschaft, schreibt "Forbes". Außerdem trage er den inoffiziellen Titel "Anführer der freien Welt" - eine Anspielung auf die schlechte Situation der Menschenrechte in China.

Unter den 68 Mächtigsten finden sich nur zwei Deutsche - aber beide liegen unter den Top Ten: Papst Benedikt XVI. auf Platz fünf, "die höchste irdische Autorität für 1,1 Milliarden Seelen", wie "Forbes" befindet. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) folgt auf Platz 6. Sie sei die "mächtigste Frau auf dem Planeten" und die Chefin von Europas größter Volkswirtschaft. Insbesondere ihr Durchgreifen in der Finanzkrise habe ihr den hohen Platz eingebracht.

Auch Vertreter der Wirtschaft zählen zu den mächtigsten Menschen der Welt. Auf Platz acht wird Ben Bernanke geführt, der Chef der US-Notenbank, der kürzlich erneut Milliarden in die Märkte pumpte. Und auch Microsoft-Gründer Bill Gates schaffte es als Letzter in die Top Ten der Rangliste.

"Forbes"-Liste: Die mächtigsten Menschen der Welt
Platz Name Position Land/Organisation Alter
1 Hu Jintao Präsident China 67
2 Barack Obama Präsident USA 49
3 Abdullah bin Abdul Aziz al-Saud König Saudi-Arabien 86
4 Wladimir Putin Premierminister Russland 58
5 Benedikt XVI. Papst Katholische Kirche 83
6 Angela Merkel Kanzlerin Deutschland 56
7 David Cameron Premierminister Großbritannien 44
8 Ben Bernanke Vorsitzender US-Notenbank Fed 56
9 Sonia Gandhi Präsidentin Indischer Nationalkongress 63
10 Bill Gates Copräsident Bill & Melinda Gates Foundation 55
11 Zhou Xiaochuan Gouverneur People's Bank of China 62
12 Dmitrij Medwedew Präsident Russland 45
13 Rupert Murdoch Unternehmenschef News Corp. 79
14 Silvio Berlusconi Premierminister Italien 74
15 Jean-Claude Trichet Präsident Europäische Zentralbank (EZB) 67
16 Dilma Rousseff Präsidentin Brasilien 62
17 Steve Jobs Unternehmenschef Apple 55
18 Manmohan Singh Premierminister Indien 78
19 Nicolas Sarkozy Präsident Frankreich 55
20 Hillary Clinton Außenministerin USA 63
21 Carlos Slim Helu Unternehmenschef Telmex 70
22 Larry Page Unternehmensgründer Google 37
22 Sergey Brin Unternehmensgründer Google 37
23 Michael Bloomberg Bürgermeister New York 68
24 Benjamin Netanjahu Premierminister Israel 61
25 Michael Duke Unternehmenschef Wal-Mart 60
26 Ali Hoseini-Khamenei Ajatollah Iran 71
27 Naoto Kan Premierminister Japan 64
28 Timothy Geithner Finanzminister USA 49
29 Ashfaq Parvez Kayani Generalstabschef Pakistan 58
30 Lou Jiwei Vorsitzender China Investment Corporation 59
31 Kim Jong-il Staatschef Nordkorea 68
32 Li Changchun Propagandachef China 66
33 Warren Buffett Investor Berkshire Hathaway 80
34 Mukesh Ambani Unternehmenschef Reliance Industries 53
35 Jeffrey Immelt Unternehmenschef General Electric 54
36 Li Ka-shing Vorsitzender Hutchison Whampoa & Chueng Kong Holdings 82
37 Dominique Strauss-Kahn Direktor International Monetary Fund 61
38 Masaaki Shirakawa Gouverneur Bank of Japan 61
39 Dalai Lama Tibet 75
40 Mark Zuckerberg Unternehmensgründer Facebook 26
41 Ban Ki-moon Generalsekretär Uno 66
42 Lloyd Blankfein Unternehmenschef Goldman Sachs 56
43 Bernard Arnault Vorsitzender Louis Vuitton Moet Hennessy (LVMH) 61
44 Lakshmi Mittal Vorsitzender ArcelorMittal ADS 60
45 Robert Zoellick Präsident Weltbank 57
46 Robin Li Unternehmenschef Baidu 41
47 Jamie Dimon Vorsitzender JPMorgan Chase 54
48 Larry Fink Unternehmenschef BlackRock 58
49 Rex Tillerson Unternehmenschef ExxonMobil 58
50 Bill Keller Chefredakteur "New York Times" 61
51 Sebastián Piñera Präsident Chile 60
52 Igor Sechin Vizepremierminister Russia 50
53 Abdalla Salem El-Badri Generalsekretär Opec 70
54 Charles Koch Unternehmenschef Koch Industries 75
54 David Koch Vizeunternehmenschef Koch Industries 70
55 Masayoshi Son Unternehmenschef SoftBank 53
56 Khalifa bin Zayed al-Nahyan Präsident Vereinigte Arabische Emirate 62
57 Osama bin Laden al-Qaida 53
58 Eike Batista Unternehmenschef EBX Group 54
59 Bill Gross Co-Unternehmensgründer PIMCO 66
60 Joaquín Guzmán Loera Drogenhändler Sinaloa-Kartell in Mexiko 55
61 Ratan Tata Vorsitzender Tata Sons 72
62 Wang Yong Vorsitzender SASAC (China) 55
63 Dawood Ibrahim Kaskar Anführer D-Company (kriminelle Organisation in Indien) 54
64 Oprah Winfrey Starmoderatorin USA 56
65 Sepp Blatter Präsident Welt-Fußballverband Fifa 74
66 Jeff Bezos Unternehmenschef Amazon 46
67 Jacques Rogge Präsident Internationales Olympisches Komitee 68
68 Julian Assange Chef WikiLeaks 39

hut/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Ausland
RSS
alles zum Thema Barack Obama
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite