Ex-CIA-Chef: Petraeus plant den Neustart

Der gefeuerte CIA-Chef David Petraeus findet sich in einer vollkommen unbekannten Situation wieder: Er hat plötzlich sehr viel freie Zeit. Der "New York Times" zufolge kämpft er derzeit an drei Fronten: um seine Frau, gegen den Lagerkoller - und für ein Comeback.

David Petraeus: Plötzlich ganz viel Zeit Zur Großansicht
REUTERS

David Petraeus: Plötzlich ganz viel Zeit

Washington - Ein Tag kann plötzlich sehr lang sein. Gut zwei Wochen ist es her, dass David Petraeus von seinem Job als Chef der CIA zurücktrat - wegen einer außerehelichen Beziehung mit seiner Biografin Paula Broadwell. Bis zu diesem 9. November kannte er über Jahrzehnte hinweg stets nur einen vollgestopften Terminkalender. Ein Ereignis jagte das nächste: Besprechungen im Weißen Haus, geheime Reisen in den Nahen Osten, Einladungen zu den besten Adressen in Washington. Er wurde sogar als möglicher Kandidat der Republikaner für das Präsidentenamt gehandelt. Vor seiner Zeit als Chef des Auslandsgeheimdienstes führte er die US-Militäreinsätze im Irak und in Afghanistan.

Und nun hat er auf einmal jede Menge Zeit. Laut "New York Times" versucht Petraeus, sein Leben in Ungnade neu zu organisieren. Auf die tägliche Laufrunde in der Öffentlichkeit verzichtet er. Stattdessen trainiert er daheim auf einem Trimmrad. Überhaupt bleibt er meist zu Hause. Dem Artikel zufolge verbringt er seine Zeit hauptsächlich damit, E-Mails zu schreiben und mit Freunden zu telefonieren.

Doch das soll offenbar nicht so bleiben. Petraeus plant laut "NYT" bereits sein Comeback. Zu diesem Zweck engagierte er den bekannten Washingtoner Anwalt Robert B. Barnett. Der soll nun seine Zukunft in die Hand nehmen. Das Blatt zitiert ungenannte Freunde des Generals mit der Aussage, es sei nicht einmal ausgeschlossen, dass Petraeus zum Fernsehen wechsele. Außerdem haben ihm offenbar bereits vier Universitäten einen Job als Dozent angeboten. Es soll auch diverse Anfragen von verschiedenen Verlagen für Buchprojekte geben, und Aufsichtsratsposten sind demnach ebenfalls im Gespräch.

Viel Zeit, nichts zu tun

Die Palette an Möglichkeiten ist also groß - auch wenn seine Welt im Moment noch sehr, sehr klein ist. Freunde beschreiben ihn gegenüber der "NYT" als so ambitioniert wie immer. Aber der Tonfall habe sich verändert. "Seine Stimme hat nicht mehr denselben Schmiss", sagte Jack Keane dem Blatt, ehemaliger stellvertretender Stabschef der Armee und ein enger Freund von Petraeus. Dieses Leben ohne mörderischen Termindruck sei für Petraeus vollkommen unbekanntes Terrain, erklärt ein anderer Bekannter. Vertraute machen sich offenbar Sorgen, was der General mit der vielen Zeit anfangen könnte.

Ganz oben auf der Agenda steht für den abgestürzten Top-Militär dem Bericht zufolge der Wunsch, seine Ehe zu retten. Er ist seit 38 Jahren mit Holly verheiratet, die beiden haben zwei längst erwachsene Kinder. Allerdings hat sie sich offenbar dagegen entschieden, die Tage mit ihm daheim zu verbringen. Sie geht jeden Morgen zur Arbeit, will die "NYT" beobachtet haben.

Petraeus Ex-Gebliebte Paula Broadwell ist laut dem TV-Sender ABC "am Boden zerstört". Sie bedauere den "Schaden", den sie ihrer Familie zugefügt habe. Die Mutter zweier Kinder hatte eine Biografie über den früheren Vier-Sterne-General geschrieben. US-Medien zufolge sollen die beiden von November 2011 bis zum vergangenen Sommer eine Affäre gehabt haben.

ler

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Seifenoper
meinmein 22.11.2012
Finde ich aber nett, dass SPON uns weiter auf dem laufenden hält. Was macht denn Frau Kelly, die den ganzen Schlamassel erst ausgelöst hat? Und wo arbeitet Frau Petraeus eigentlich, was ist sie überhaupt von Beruf und wieso ist sie noch nicht in Rente? Fortzetzung folgt hoffentlich...
2.
esckey 22.11.2012
Zitat von sysopDer gefeuerte CIA-Chef David Petraeus findet sich in einer vollkommen unbekannten Situation wieder: Er hat plötzlich sehr viel freie Zeit. Der "New York Times" zufolge kämpft er derzeit an drei Fronten: um seine Frau, ... Früherer CIA-Chef: Petraeus plant sein Comeback - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/politik/ausland/frueherer-cia-chef-petraeus-plant-sein-comeback-a-868641.html)
Man muss nicht alles verstehen.
3. Er könnte ja mal...
Pollowitzer 22.11.2012
...als einfacher Soldat nach Afghanista oder in den Irak anstatt sich im Bunker zu verkriechen - wäre doch mal ne neue Perspektive für jemanden der bisher Andere an die Front hetzte.
4.
Legion_IX 22.11.2012
Zitat von Pollowitzer...als einfacher Soldat nach Afghanista oder in den Irak anstatt sich im Bunker zu verkriechen - wäre doch mal ne neue Perspektive für jemanden der bisher Andere an die Front hetzte.
Und woher haben Sie Ihre Erkenntnisse über Petraeus? Informieren Sie sich doch bitte was er in Afghanistan gemacht hat und während des Irakkriegs im Norden. Sich informieren, das wäre ja langweilig, hauptsache über den ach so bösen Ex-Generall rummeckern.
5. Soap
Werner655 22.11.2012
Zitat von meinmeinFinde ich aber nett, dass SPON uns weiter auf dem laufenden hält. Was macht denn Frau Kelly, die den ganzen Schlamassel erst ausgelöst hat? Und wo arbeitet Frau Petraeus eigentlich, was ist sie überhaupt von Beruf und wieso ist sie noch nicht in Rente? Fortzetzung folgt hoffentlich...
Genau dasselbe habe ich auch gedacht. Welch eine reizende (fast)Homestory... Und was will uns der Artikel sagen?
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Ausland
RSS
alles zum Thema David Petraeus
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 6 Kommentare
  • Zur Startseite

Zur Großansicht
SPIEGEL ONLINE


Fotostrecke
David Petraeus: Der Vorzeige-General und die Elite-Soldatin

Fläche: 1.775.500 km²

Bevölkerung: 6,355 Mio.

Hauptstadt: Tripolis

Staatsoberhaupt:
Nuri Ali Abu Sahmain

Regierungschef: Ali Seidan (per Misstrauensvotum des Amtes enthoben); Abdullah al-Thani (zurückgetreten)

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Lexikon | Libyen-Reiseseite