Hillary Clinton Erst First Lady, bald Präsidentin?

Hillary Clinton ist weit mehr als nur die Frau von Ex-US-Präsident Bill Clinton. Die frühere Rechtsanwältin begann eine eigene politische Karriere, war Außenministerin und will nun selbst Präsidentin der Vereinigten Staaten werden. Eine Übersicht über die wichtigsten Beiträge auf SPIEGEL ONLINE.


Endlich verständlich: So funktionieren die US-Vorwahlen (26.01.2016)

Iowa? New Hampshire? Warum ist es so wichtig, wie die Präsidentschaftsanwärter der großen US-Parteien in diesen Staaten abschneiden? Warum gibt es diese Vorwahlen überhaupt? Alle Antworten im "Endlich verständlich". Mehr


Die Wandelbare (18.04.2015)

REUTERS

Hillary Clinton will bei ihrer zweiten Bewerbung für das Weiße Haus fast alles anders machen. Sie gibt sich jetzt bescheiden, warmherzig und sehr weiblich. Mehr


Kommentar zur Aufregung um Clinton: Es geht nicht ohne Hillary (12.03.2015)

REUTERS

Wollen die Demokraten das Weiße Haus auch nach Barack Obama halten, dann müssen sie auf die Ex-Außenministerin setzen. Und Hillary Clinton muss schleunigst Schluss machen mit taktischen Spielchen. Mehr


US-Politikerin im Interview: Clinton entschuldigt sich bei Merkel für Handy-Affäre (07.07.2014)

AP/dpa

Hillary Clinton bedauert, dass US-Dienste das Mobiltelefon von Kanzlerin Merkel abgehört haben. Im Interview spricht die frühere US-Außenministerin über die NSA-Affäre - und erklärt, warum sie Jürgen Klinsmann dankbar ist. Mehr


Rückkehr eines Superstars (07.06.2014)

AFP

Zwei Jahre vor der Wahl wird Hillary Clinton als nächste Präsidentin gehandelt. Das war 2008 schon einmal so. Hat sie aus ihrer Niederlage gelernt? Mehr


"Wir müssen mehr fordern" (16.11.2009)

DPA

US-Außenministerin Hillary Rodham Clinton, 62, über Korruptionsvorwürfe gegen den afghanischen Präsidenten Karzai, die militärische Option im iranischen Atomwaffenstreit und Washingtons Einknicken gegenüber der Hardliner-Regierung in Israel. Mehr


Hillary Clinton: Der verstummte Star (16.07.2009)

REUTERS

Sie sollte die starke Frau in Barack Obamas Kabinett werden, stattdessen erntet Hillary Clinton Spott als schwache Außenministerin. Mit einer Grundsatzrede versuchte sie einen Neuanfang - und wurde vom Weißen Haus eiskalt ausgekontert. Dabei fand sie gerade für die Europäer klare Worte. Mehr


Hass auf Hillary Clinton: "Wie stoppen wir die Zicke?" (14.02.2008)

Hass-Filme, Sexismus, Spott über eine Falten-Frau im Weißen Haus: Fanatische Gegner von links, rechts, im Internet und Fernsehen leben ihren Hass auf Hillary Clinton aus - um ihre Präsidentschaftskandidatur endgültig zu ruinieren. Barack Obama polarisiert viel weniger. Und nutzt das geschickt aus. Mehr


Clintons 60. Geburtstag: Happy birthday, Mrs. President (26.10.2007)

AFP

Hotdogs, Chips und ein Bill Clinton, der mit feuchten Augen über die Liebe fabuliert: Hillary Clinton hat Geburtstag - und feierte im trauten Kreis von 3900 Gästen, die reichlich Geld mitbrachten. Mehr


Die Mustergültige (29.01.2007)

AP

Sie stand lange in Bills Schatten, sie musste sich mit der Rolle als First Lady begnügen. Aber jetzt ist Hillary Clinton eine Politikerin aus eigenem Recht - mit ihrem Mann im Schlepptau will sie die erste Präsidentin Amerikas werden. Mehr


Europa ist Europa ist Europa (16.6.2003)

Getty Images

US-Senatorin Hillary Rodham Clinton über ihre Auseinandersetzung mit George W. Bush, ihre Zweifel an der Existenz irakischer Massenvernichtungswaffen, ihren Einsatz für ein kooperativeres Amerika und die Wiederherstellung der transatlantischen Freundschaft. Mehr



© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.