Indien Singh als Regierungschef vereidigt

Manmohan Singh hat zusammen mit 19 Ministern den Eid für seine Amtszeit als indischer Ministerpräsident abgelegt - weitere Kabinettsmitglieder sollen kommende Woche ins Amt eingeführt werden.


Neu-Delhi - Manmohan Singhs zweite Amtszeit als indischer Regierungschef hat begonnen: Der 76-jährige Wirtschaftsfachmann gelobte am Freitag beim Amtseid, die Verfassung zu ehren und zu verteidigen sowie sich für das Wohlergehen der Republik einzusetzen. Präsidentin Pratibha Patil führte ihn und sein Kernkabinett am Freitag in Neu-Delhi im Rahmen einer formellen Zeremonie in ihre Ämter ein. 19 Minister legten im Präsidentenpalast den Amtseid ab, weitere sollen kommende Woche ins Amt eingeführt werden, wie Singhs Büro mitteilte.

Indiens Regierungschef Singh: Die zweite Amtszeit des 76-Jährigen hat begonnen
REUTERS

Indiens Regierungschef Singh: Die zweite Amtszeit des 76-Jährigen hat begonnen

Die Ressorts der Minister wurden noch nicht genannt, offenbar auch im Hinblick auf laufende Koalitionsverhandlungen. Unter den vereidigten waren jedoch der bisherige Außenminister Pranab Mukherjee, Verteidigungsminister A.K. Antony und der Ressortleiter Inneres, Palaniappan Chidambaram.

Die Kongresspartei hatte die Parlamentswahl im April und Mai überzeugend gewonnen - sie errang bei der Wahl 261 der 543 Parlamentssitze. Zur absoluten Mehrheit fehlen ihr elf Sitze, damit ist sie auf die Bildung einer Koalitionsregierung angewiesen. Die Verhandlungen erwiesen sich als schwierig. Die traditionell mit dem Kongress verbündete südindische Regionalpartei DMK brach die Gespräche am Donnerstag ab, nachdem die Kongresspartei bestimmte Zugeständnisse verweigerte.

Seit dem früheren Premierminister Jawaharlal Nehru, der das Land nach der Unabhängigkeit von der früheren Kolonialmacht Großbritannien (1947) regierte, ist Singh der erste Regierungschef, der eine zweite Amtszeit antritt.

hen/AP/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.