Enthauptungsvideo Frankreich identifiziert zweiten IS-Henker

Mehrere Hundert Franzosen haben sich der Terrormiliz "Islamischer Staat" angeschlossen. Mindestens zwei von ihnen haben vor laufender Kamera syrische Soldaten enthauptet. Paris hat jetzt ihre Namen ermittelt.


Paris - Die Behörden in Paris haben einen zweiten Franzosen identifiziert, der an der Enthauptung syrischer Soldaten beteiligt war. Präsident François Hollande hat bestätigt, dass zwei französische Dschihadisten in dem jüngsten Video der Terrororganisation "Islamischer Staat" beteiligt sind.

Bei einem der Täter handelt es sich nach Angaben aus Sicherheitskreisen um den 22-jährigen Michael Dos Santos aus dem Großraum Paris, der sich seit seinem Übertritt zum Islam Abou Othman nennen soll. Sein Name tauchte im Herbst 2013 in Verbindung mit Ermittlungen zu einem dschihadistischen Netzwerk in Frankreich auf. Kurz zuvor war er nach Syrien gereist.

Bereits am Montag hatte der Pariser Staatsanwalt François Molins bestätigt, dass in dem Video der französische Dschihadist Maxime Hauchard alias Abu Abdallah al-Faransi zu sehen ist, der aus der Normandie stammt und im August 2013 nach Syrien gereist war.

Aus Frankreich kommen die meisten europäischen IS-Kämpfer in Syrien und im Irak. Derzeit sollen sich mehrere Hundert französische Dschihadisten in beiden Ländern aufhalten, mehr als 1100 Islamisten werden von den Pariser Behörden überwacht.

syd/AFP/AP

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.