Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Israel: Schüsse vor US-Botschaft in Tel Aviv

Ein Unbekannter hat einen Sicherheitsmann vor der US-Botschaft in Tel Aviv mit einer Axt und einem Messer attackiert. Dieser soll Warnschüsse abgegeben haben. Laut israelischer Polizei wurde der Angreifer festgenommen.

Tel Aviv - Sicherheitsalarm vor der US-Botschaft in Tel Aviv: Ein Angreifer hat am Dienstag einen Wachmann mit Axt und Messer attackiert. Der Wachmann gab nach Angaben der israelischen Polizei Warnschüsse ab und wurde von dem Angreifer am Bein verletzt. Sicherheitskräfte konnten den Mann schließlich festnehmen.

Der Angreifer sei zuvor mit seinem Auto vorgefahren und dann auf das Wachpersonal zugelaufen, sagte ein Augenzeuge der Nachrichtenagentur Reuters. Die Wachleute hätten den Mann daraufhin aufgefordert, sich auf den Boden zu legen. Der Mann sei aber weiter auf die Sicherheitskräfte zugelaufen, daraufhin hätten die Wachen Warnschüsse abgegeben, dann sei es zu einem Handgemenge gekommen.

Die Motive des Angreifers waren zunächst unklar, ein politischer Hintergrund wurde der Polizei zufolge zunächst nicht vermutet. Der Nachrichtenagentur AP zufolge handelt es sich bei dem Angreifer um einen israelischen Staatsbürger.

hen/dpa/Reuters

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: