Kinder und Jugendliche im Irak Die verwundete Generation

Der Krieg im Irak hat Spuren hinterlassen - auch auf den Körpern Zehntausender Jungen und Mädchen. In einem Krankenhaus in Nassirija wird ihnen geholfen.

Luca Catalano Gonzaga/ Witness Image

Hussein ist 18 Jahre alt und hat ein Leben in Sicherheit, Ruhe und Frieden im Irak bisher nicht kennengelernt. Als er 1998 geboren wurde, litten die Iraker unter den internationalen Sanktionen, an deren Folgen nach Schätzungen von Unicef zwischen 1990 und 2003 Hunderttausende Kinder starben.

Als Hussein fünf Jahre alt war, marschierte eine US-geführte Koalition in den Irak ein. In seiner Heimatstadt Nassirija fand eine der schwersten Schlachten des ganzen Krieges statt, Hunderte Iraker kamen dabei ums Leben, die genaue Opferzahl ist bis heute unbekannt.

Dann versank das Land im Bürgerkrieg.

Der jahrelange Krieg hat Spuren hinterlassen. Auch im Gesicht von Hussein. Eines Tages explodierte eine Bombe vor dem Haus der Familie. Die Detonation zerstörte den Heißwasserboiler, das Wasser verbrannte Teile seiner Haut.

Wie Hussein geht es Zehntausenden irakischen Kindern und Jugendlichen seiner Generation. Sie wurden bei Anschlägen verletzt, gerieten bei Gefechten zwischen die Fronten, traten auf Minen oder wurden verwundet, als ihr Haus bei einem Luftangriff getroffen wurde.

Jedes zehnte Kind, insgesamt rund 1,5 Millionen Jungen und Mädchen, musste wegen des Bürgerkriegs und des Vormarschs der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) aus seinem Heimatort flüchten. Jedes dritte Kind im Irak, insgesamt rund 4,7 Millionen Mädchen und Jungen, ist nach Angaben von Unicef auf humanitäre Hilfe angewiesen.

Die schlechte Versorgungslage führt dazu, dass auch in vielen Haushalten Kinder nicht ausreichend geschützt werden. Sie verbrühen sich wegen defekter Wasserboiler, verletzen sich an offenen Stromleitungen oder verbrennen sich am Feuer.

Die Mediziner im Habobbi-Hospital in Nassirija helfen vielen dieser verwundeten Kinder und Jugendlichen. Die Ärzte operieren pro Jahr mehr als tausend Patienten. Hilfsorganisationen aus Italien und den arabischen Golfstaaten unterstützen ihre Arbeit. Der italienische Fotograf Luca Catalano Gonzaga hat junge Patienten vor ihrer Operation porträtiert.

Fotostrecke

15  Bilder
Jungen und Mädchen im Irak: Vom Krieg gezeichnet

syd



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.