Treffen von Trump und Kim Der Doppelgänger des Diktators

Noch steht nicht fest, ob das Treffen mit Donald Trump in Singapur tatsächlich klappt. Zumindest Kims Doppelgänger ist schon vor Ort.

REUTERS

Er sieht Pjöngjangs Diktator täuschend ähnlich - und das ist volle Absicht. Bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea hatte Howard X bereits Anfang des Jahres für Aufsehen gesorgt. Seine Rolle: Kim Jong Un.

Jetzt plant der Doppelgänger seinen nächsten großen Auftritt: Zwar kann niemand mit Sicherheit sagen, ob das für den 12. Juni geplante Treffen zwischen Kim und US-Präsident Donald Trump in Singapur tatsächlich zustande kommt. Doch Howard X ist vorsorglich schon einmal in den südostasiatischen Stadtstaat gereist. Derzeit posiert der Komiker dort für Touristen vor Sehenswürdigkeiten.

Singapur sei fantastisch, betonte der Australier. "Es ist wie in Pjöngjang, abgesehen davon, dass sie schnelles Internet, tolles Essen und viel Geld haben." Er werde hier auf den US-Präsidenten warten, beteuerte der Doppelgänger.

Howard X und Dennis Alan in Hong Kong 2017
AP

Howard X und Dennis Alan in Hong Kong 2017

Vergangene Woche hatte Trump seinen Gipfel mit Kim überraschend abgesagt, erklärte das Treffen einen Tag später jedoch wieder für möglich. Die Gespräche mit nordkoreanischen Vertretern kämen gut voran, erklärte der US-Präsident.

Er wolle beweisen, dass Kim sein Wort halte, sagte Howard X in Singapur. Der Doppelgänger setzt auf Trump. "Er sollte lieber auftauchen", scherzte er weiter. Käme der US-Präsident nicht, würden schlimme Dinge passieren. "Donald, versetz mich nicht, okay?"

Bei den Olympischen Winterspielen war Howard X am Rande der Spiele zusammen mit Trump-Doppelgänger Dennis Alan aufgetreten. Falls das Gipfeltreffen zwischen Kim und Trump stattfindet, werde auch Alan nach Singapur kommen, versprach der Kim-Doppelgänger nun. "Und wir werden die ganze Situation satirisch begleiten."

kev/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.