Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Koch-Mehrin-Nachfolge: Lambsdorff und Alvaro teilen sich Europa-FDP-Spitze

Sie konkurrierten um die Nachfolge von Silvana Koch-Mehrin - nun bilden sie die Doppelspitze der Europa-FDP: Alexander Graf Lambsdorff wird Delegationsleiter und kandidiert für den Posten des Parlamentsvize, Alexander Alvaro vertritt die Abgeordneten im Parteipräsidium.

FDP-Europaabgeordneter Lambsdorff: Nachfolge für Koch-Mehrin als Delegationsleiter Zur Großansicht
DPA

FDP-Europaabgeordneter Lambsdorff: Nachfolge für Koch-Mehrin als Delegationsleiter

Brüssel - Sie war jahrelang die Frontfrau der Liberalen in Europa, doch vor knapp zwei Wochen musste Silvana Koch-Mehrin wegen der Plagiatsvorwürfe um ihre Doktorarbeit von ihren Spitzenämtern zurücktreten. Nun werden zwei Männer ihre Nachfolge antreten: Alexander Graf Lambsdorff und Alexander Alvaro führen künftig die FDP-Abgeordneten im Europaparlament. Darauf einigten sich die Liberalen auf einer Klausurtagung am Montagabend.

Eigentlich hatten die beiden Europaabgeordneten gegeneinander um alle Ämter Koch-Mehrins konkurriert. Doch die zwölfköpfige FDP-Gruppe konnte sich nicht auf einen Kandidaten einigen, und keiner der beiden wollte einen Rückzieher machen. So teilen sich die beiden Männer nun die Ämter: Der 44-jährige Lambsdorff wird mit sofortiger Wirkung neuer Delegationsleiter, im Präsidium der Bundes-FDP vertritt künftig Alvaro die Europaparlamentarier.

Im Januar soll Lambsdorff auch für den Vizepräsidentenposten des Parlaments antreten, den Koch-Mehrin ebenfalls bekleidet hatte. Sollte er sich dabei durchsetzen, übernimmt dann der 36-jährige Alvaro den Vorsitz der FDP-Delegation im Europäischen Parlament.

Lambsdorff wurde 2004 ins Europaparlament gewählt, wo er sich vor allem der Außenpolitik widmete. Der Neffe des ehemaligen Bundeswirtschaftsministers und FDP-Bundesvorsitzenden Otto Graf Lambsdorff leitete mehrfach Kommissionen zur Wahlbeobachtung in weniger demokratischen Staaten und ist Mitglied im Bundesvorstand der FDP. Der Jurist Alvaro - ebenfalls seit 2004 im Europaparlament - ist Spezialist für rechtspolitische Themen, vor allem Datenschutz und Innere Sicherheit. Auch er sitzt im FDP-Bundesvorstand.

fdi/dpa/dapd

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Koch-Mehrin behält Abgeordnetenmandat
arkor 24.05.2011
Zitat von sysopSie konkurrierten um die Nachfolge von Silvana Koch-Mehrin - nun bilden sie*die Doppelspitze der Europa-FDP: Alexander Graf Lambsdorff wird Delegationsleiter und kandidiert für den Posten des Parlamentsvize, Alexander Alvaro vertritt die Abgeordneten im Parteipräsidium. http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,764459,00.html
Silvana Koch Mehrin ist von den Spitzenämtern zurückgetreten, behält jedoch ihr Mandat als EU-Abgeordnete...oder seh ich das falsch....
2. Habe ich das richtig verstanden?
endhippie 24.05.2011
Zwei Personen sollen eine Person "ersetzen"? Und die Koch-Mehrin behält ihr Abgeordneten-Mandat? Wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld?! Die FDP, mit ihrem Posten-Geschachere, gehört wirklich in die Versenkung.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fotostrecke
Silvana Koch-Mehrin: FDP-Politikerin unter Abschreibe-Verdacht
Fotostrecke
Wiener Plagiatsverdacht: Der EU-Kommissar und die Philosophie


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: