Serbiens Präsident: Kroatien boykottiert Amtseinführung von Nikolic

Er vertritt ultra-nationalistische Ansichten und leugnet den Völkermord von Srebrenica: Der neue serbische Präsident Tomislav Nikolic wird für seine Aussagen scharf kritisiert. Kroatiens Staatschef will nun sogar der Amtseinführung Nikolics fernbleiben.

Der kroatische Staatschef Ivo Josipovic kritisiert den neuen serbischen Präsidenten Zur Großansicht
AFP

Der kroatische Staatschef Ivo Josipovic kritisiert den neuen serbischen Präsidenten

Zagreb - Der kroatische Präsident Ivo Josipovic will die Vereidigung des neuen serbischen Präsidenten Tomislav Nikolic boykottieren. Josipovic werde der Zeremonie am kommenden Montag fernbleiben, sagte er am Mittwoch. Nikolic hatte sich nach seinem Wahlsieg im Mai nicht von ultra-nationalistischen Äußerungen distanziert. Zudem hatte der neue serbische Präsident das Massaker von Srebrenica geleugnet, bei dem vor 17 Jahren 8000 muslimische Jungen und Männer getötet worden waren. Auch Nikolics Aussage, die kroatische Grenzstadt Vukovar gehöre eigentlich zu Serbien, sorgte für Unmut.

Die Boykottankündigung Josipovics nährte die Sorge, dass der Überraschungssieg des Nationalisten Nikolic den Versöhnungsprozess auf dem Balkan beeinträchtigen könnte. Josipovic hoffe aber, dass sich die Beziehungen Kroatiens mit Serbien in den nächsten Jahren verbesserten.

Der rechtskonservative Nikolic hatte die Präsidenten-Stichwahl überraschend gegen Boris Tadic gewonnen. Serbiens Nachbarstaaten wie etwa Kroatien misstrauen Nikolic, weil sie in ihm einen ideologischen Erben des früheren serbischen Präsidenten Slobodan Milosevic sehen. Nikolic gehörte auch der Regierung von Milosevic zur Zeit des Kosovo-Krieges und der Nato-Angriffe auf Belgrad 1999 an.

kha/Reuters/dapd

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Ausland
RSS
alles zum Thema Boris Tadic
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback

Fläche: 77.498 km²

Bevölkerung: 7,121 Mio.

Hauptstadt: Belgrad

Staatsoberhaupt:
Tomislav Nikolic

Regierungschef: Aleksandar Vucic

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Balkan-Reiseseite