Spanien Mutmaßlicher IS-Terrorist auf Mallorca festgenommen

Er soll eine Gefahr für die nationale Sicherheit gewesen sein: Spanische Ermittler haben auf Mallorca einen mutmaßlichen IS-Anhänger festgenommen.

Polizeiaktion auf Mallorca
DPA

Polizeiaktion auf Mallorca


Der 26 Jahre alte Marokkaner soll in engem Kontakt zu IS-Anführern in Syrien gestanden haben, teilte das Madrider Innenministerium mit. Von dem Mann sei eine "eindeutige Bedrohung für die nationale Sicherheit" ausgegangen.

In Internetforen soll der Verdächtige versucht haben, Kämpfer für die Terrormiliz anzuwerben. Zudem soll er angeboten haben, bei der Organisation von Reisen nach Syrien behilflich zu sein. In einem engeren Kreis hat er den Ermittlungen zufolge auch dazu aufgerufen, Terroranschläge in Spanien und anderen europäischen Ländern zu verüben.

Der Verdächtige wurde in seiner Wohnung in Son Gotleu, einem Stadtteil von Palma de Mallorca, festgenommen. Dort leben zahlreiche Zuwanderer.

vks/dpa/AP



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.