Midterms in den USA 82-Jährige wählt zum ersten Mal - und stirbt

Als sie ihre Stimme abgab, applaudierten die Wahlhelfer: Gracie Lou Phillips, 82, hat bei den Midterms zum ersten Mal gewählt. Zu dem Zeitpunkt war sie schon sehr krank. Wie die Wahl ausging, erlebte sie nicht mehr.

Schild für Wahllokal in Texas
AFP

Schild für Wahllokal in Texas


"Ich habe gewählt", sagt Gracie Lou Phillips und schaut auf den Aufkleber in ihrer Hand, den sie nach der Stimmabgabe bekommen hat. Sie sitzt auf dem Beifahrersitz eines Autos, eine grauhaarige alte Dame, 82 Jahre alt, ein Sauerstoffschlauch führt zu ihrer Nase. Phillips ist zu dem Zeitpunkt ihrer frühzeitigen Stimmabgabe am vergangenen Donnerstag schon sehr krank, eine schwere Lungenentzündung. Aber wählen, das wollte sie noch unbedingt - zum ersten Mal in ihrem Leben.

Phillips ist siebenfache Mutter, ihr bereits verstorbener Mann habe sich immer dagegen ausgesprochen, wählen zu gehen - wohl auch, weil er Sorge hatte, dass sie zum Schöffendienst eingezogen werden könnten und dass politische Debatten möglicherweise schlecht fürs Geschäft wären, erzählt ihr Schwiegersohn der "Washington Post". Phillips habe außerdem lange gedacht, ihre Stimme habe ohnehin kein Gewicht.

Das habe sich in den letzten Jahren aber geändert, erzählt der Schwiegersohn weiter. Wählen sei sehr wichtig geworden für die Texanerin, sie habe unbedingt ihre Stimme bei den Midterm-Wahlen abgeben wollen. Dafür sei sie zum Wahllokal gefahren worden, den Stimmzettel habe sie im Inneren des Autos ausfüllen können. Als sie ihn den Wahlhelfern in der Ortschaft Grand Prairie in der Nähe von Dallas übergeben habe, hätten diese applaudiert und gejubelt.

Wieder zu Hause, habe sie noch gesagt: "Wenigstens habe ich gewählt". Das sei einer der letzten zusammenhängenden Sätze gewesen, die sie gesagt habe, erzählt der Schwiegersohn laut "Washington Post" weiter. Am Montagmorgen, noch bevor das Ergebnis der Midterm-Wahl bekannt wurde, starb Phillips im Beisein zweier Töchter.

Gewählt hatte sie übrigens die Republikaner. Sowohl der republikanische Gouverneur Greg Abbot als auch Senator Ted Cruz gewannen in Texas.

vks

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.