Kranker Nobelpreisträger: Nelson Mandela in kritischem Gesundheitszustand

Südafrika sorgt sich um das Leben seiner Ikone: Nelson Mandela geht es schlecht, nach Angaben der Ärzte ist sein Gesundheitszustand jetzt wieder kritisch. Der 94-Jährige leidet an den Folgen einer schweren Lungenentzündung.

Pretoria - Der Gesundheitszustand des ehemaligen südafrikanischen Präsidenten Nelson Mandela hat sich verschlechtert. Die Lage des 94-Jährigen sei kritisch, teilte das Präsidialamt am Sonntagabend in Pretoria mit.

Der amtierende Präsident Jacob Zuma sei bei einem Besuch am Krankenbett des Ex-Staatschefs von den Medizinern entsprechend informiert worden. "Die Ärzte tun alles ihnen Mögliche, damit sich sein Zustand verbessert, und sie versichern, dass er gut betreut wird und sich wohlfühlt. Er ist in guten Händen", erklärte Zuma.

Mandela liegt seit mehr als zwei Wochen mit Lungenproblemen in einem Krankenhaus in Pretoria. In der vergangenen Woche hatten Angehörige noch berichtet, dass Mandela auf die Behandlung seiner Lungenentzündung anspreche. Am Wochenende sei der Zustand des Friedensnobelpreisträgers jedoch wieder schlechter geworden.

Obama reist nach Südafrika

Mandelas Lungenprobleme reichen in seine Zeit als politischer Gefangener zurück, als er an Tuberkulose erkrankte. Er war 27 Jahre lang inhaftiert, den Großteil davon im berüchtigten Gefängnis auf Robben Island. Erst 1990 kam er frei und wurde vier Jahre später nach den ersten freien Wahlen erster schwarzer Präsident Südafrikas. Damit war das Ende des Apartheidregimes besiegelt. Mandela ebnete den Weg zur Aussöhnung von Schwarzen und Weißen in seinem Heimatland. Als Staatschef trat Mandela 1999 zurück. Sein letzter öffentlicher Auftritt fand im Jahr 2010 während der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika statt. Seit Monaten bereitet die Regierung in Pretoria das Volk auf den nahenden Tod der ANC-Legende vor.

Die US-Regierung in Washington zeigte sich besorgt über den Zustand Mandelas. "Wir sind in unseren Gedanken und Gebeten bei ihm und seiner Familie", sagte die Sprecherin des Nationalen Sicherheitsrats, Caitlin Hayde. Im Weißen Haus verfolge man die Entwicklung genau. Barack Obama bricht Ende der Woche zu einer Afrikareise auf, die ihn auch nach Südafrika führen wird.

syd/dpa/Reuters

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 20 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. !
dr doolittle 24.06.2013
Zitat von sysopSüdafrika sorgt sich um das Leben seiner Ikone: Nelson Mandela geht es schlecht, nach Angaben der Ärzte ist sein Gesundheitszustand kritisch. Der 94-Jährige leidet an den Folgen einer schweren Lungenentzündung. Nelson Mandela ist in kritischem Gesundheitszustand im Krankenhaus - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/politik/ausland/nelson-mandela-ist-in-kritischem-gesundheitszustand-im-krankenhaus-a-907433.html)
Wochenlang hat der ANC die Öffentlichkeit belogen und den wahren Gesundheitszustand Mandelas verheimlicht, statt dessen falsche Angaben über seine "gute" Verfassung veröffentlicht. Nachdem am Wochenende Berichte in den Zeitungen/Radiosendern über den tatsächlichen Zustand erschienen, neben einem Bericht, dass der Krankenwagen der Mandela vor 3 Wochen als Notfall in die Klinik brachte, auf der Autobahn stehenblieb und ein Ersatzfahrzeug erst 40 Minuten später kam um Mandela ins Krankenhaus zu bringen, kann der ANC nicht mehr an der Lüge festhalten. Was für ein Witz!
2. Einer
Byrdy100 24.06.2013
der wichtigsten Menschen für Afrika in den letzten Jahrzehnten. In Gedanken wird er für Afrika unsterblich bleiben.
3. Ein großer Mann
kaihawaii73 24.06.2013
Hoffentlich wird er nicht zu lange leiden müssen und der Tot holt ihn schnell und schmerzlos. Er hat es verdient.
4. Der Mensch ist sterblich
nopolemik 24.06.2013
Zitat von sysopSüdafrika sorgt sich um das Leben seiner Ikone: Nelson Mandela geht es schlecht, nach Angaben der Ärzte ist sein Gesundheitszustand kritisch. Der 94-Jährige leidet an den Folgen einer schweren Lungenentzündung. Nelson Mandela ist in kritischem Gesundheitszustand im Krankenhaus - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/politik/ausland/nelson-mandela-ist-in-kritischem-gesundheitszustand-im-krankenhaus-a-907433.html)
94 ist schon recht alt. Er sollte Frieden mit seinem Schöpfer Jesus Christus machen.
5. Tiefes Mitgefühl in schweren Stunden
derandersdenkende 24.06.2013
Zitat von sysopSüdafrika sorgt sich um das Leben seiner Ikone: Nelson Mandela geht es schlecht, nach Angaben der Ärzte ist sein Gesundheitszustand kritisch. Der 94-Jährige leidet an den Folgen einer schweren Lungenentzündung. Nelson Mandela ist in kritischem Gesundheitszustand im Krankenhaus - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/politik/ausland/nelson-mandela-ist-in-kritischem-gesundheitszustand-im-krankenhaus-a-907433.html)
Man möchte ihm wünschen, daß er seinen letzten Gang möglichst schmerzfrei gehen kann. Er war einer ganzen Generation das Freiheitssymbol und Zeichen, was man mit innerer Stärke alles erreichen kann. Ihm ist es nicht anzukreiden, daß viele, die sich vorher noch eng mit der Apartheid verbunden fühlten, ihn nach deren Sturz für sich vereinnahmten. Sie würden ihn als Zeugen ihrer eigenen personifizierten Skrupellosigkeit und Charakterlosigkeit am liebsten schnellstens verschwinden lassen!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Ausland
RSS
alles zum Thema Nelson Mandela
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 20 Kommentare
  • Zur Startseite

Fläche: 1.219.000 km²

Bevölkerung: 50,492 Mio.

Hauptstadt: Pretoria

Staats- und Regierungschef: Jacob Zuma

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Lexikon | Südafrika-Reiseseite