US-Vorwahlen Der aktuelle Stand - alle Ergebnisse auf einen Blick

Drei US-Bundesstaaten haben bereits Vorwahlen abgehalten, und South Carolina kommt heute Nacht noch dazu. Sehen Sie hier alle Ergebnisse, Grafiken und Karten im Überblick.


  • Nach jeder weiteren Vorwahl sehen Sie in der Übersicht, wie in den jeweiligen Bundesstaaten abgestimmt wurde.
  • Die Landkarte zeigt die Einzelergebnisse der Konservativen und Demokraten.
  • Lesen Sie dazu die Kurzporträts aller Kandidaten, die noch im Rennen sind.

So funktionieren die US-Vorwahlen:

In den USA ist die Politik stark auf Einzelpersonen zugeschnitten. Mehrere Anwärter bewerben sich zunächst bei ihrer Partei für die Präsidentschaftskandidatur. Da Amtsinhaber Barack Obama nicht erneut antreten darf, ist die Frage in diesem Jahr auch bei den Demokraten spannend. Die Vorwahlen von Februar bis Juni sind der spektakuläre Auswahlprozess. Bei den Parteitagen im Sommer werden die Bewerber dann offiziell nominiert und somit das Ergebnis der Vorwahlen abgesegnet. (Lesen Sie hier mehr über den Ablauf der Primaries.)




© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.